Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arbeitspolitik

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 135. Kapitel: Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsminister, Arbeitsministerium, Agenda 2010, Deutsche Arbeitsf... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 135. Kapitel: Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsminister, Arbeitsministerium, Agenda 2010, Deutsche Arbeitsfront, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einzelnen Staaten, Mindestlohn, Frauenquote, Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung, Bundesagentur für Arbeit, Doppelversorgermodell, Gründungszuschuss, Vermittlungsgutschein, Civilian Conservation Corps, Kombilohn, Ernährermodell, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Beschäftigungspolitik der Europäischen Union, Aachener Verein zur Beförderung der Arbeitsamkeit, Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Schwedisches Modell, Reichsarbeitsministerium, Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Franklin M. Drilon, Hessisches Sozialministerium, Flexicurity, Arbeitsministerium der Vereinigten Staaten, Georgios Kartalis, Schröder-Blair-Papier, Arbeitsnachweis, Arbeitsbeschaffung, Paavo Väyrynen, Einstiegsgeld, Überbrückungsgeld, Magdeburger Alternative, Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, Littleton Groom, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, United States Senate Committee on Health, Education, Labor, and Pensions, Berufsausbildungsbeihilfe, Alfonso Grados Bertorini, Ausbildungsbegleitende Hilfen, Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung, Zuverdienermodell, Eduardo Ferro Rodrigues, Muhammad Saleh Akbar Hydari, Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg, Berufsvorbereitung, Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung, Pearnel Charles, Keijo Liinamaa, Hausbetreuungsgesetz, Arbeitsförderungsrecht, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Vermittlungsbudget, Ghazi al-Gosaibi, Arbeiterpartei, Patricia Santo Tomas, WeGebAU, Andreas Loverdos, Jobmotor, Ehrenzeichen Pionier der Arbeit, Geschlechtersegregation am Arbeitsmarkt, Gemeinwohlarbeit, Arvo Aalto, Öffa-Wechsel, Johannes de Klerk, Zentrale Dienststelle für Juden, Rigmor Aasrud, Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie RLP, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, MHLW, Nationalwerkstätten, Betriebsorganisatorisch eigenständige Einheit, Roni Milo, Obie Baizley, Gleitze-Plan, Hanne Inger Bjurstrøm, Volkswirtschaftliche Masseninitiative, Santiago Oñate Laborde, Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen, Handels- und Arbeitsministerium der Vereinigten Staaten, Gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt, Vermittlungsmonopol, Tarja Cronberg, Nyamien Messou, James Purnell, Liisa Jaakonsaari, Anwerbestaat, Walter Barelli, Minijob-Zentrale, Litauisches Sozialschutz- und Arbeitsministerium, Litauische Arbeitsbörse am Sozialschutz- und Arbeitsministerium, Trainingsmaßnahme für Arbeitslose, Vermittlungsprämie. Auszug: Unter der Vereinbarkeit von Familie und Beruf versteht man seit dem 20. Jahrhundert die Möglichkeit Erwachsener im arbeitsfähigen Alter, sich zugleich Beruf und Karriere einerseits und dem Leben in der Familie und der Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Personen andererseits zu widmen, unter Berücksichtigung der Schwierigkeiten, die dabei auftreten können. Allgemeiner wird das Thema unter Vereinbarkeit von Berufs-, Privat- und Familienleben gefasst oder, englischsprachig, als Work-Life-Balance. Dieser englischsprachige Begriff wird vor allem in Bezug auf betriebliche Aspekte wie etwa familienfre...

Produktinformationen

Titel: Arbeitspolitik
Untertitel: Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsminister, Arbeitsministerium, Agenda 2010, Deutsche Arbeitsfront, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einzelnen Staaten, Mindestlohn, Frauenquote
Editor:
EAN: 9781158802203
ISBN: 978-1-158-80220-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Management
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 91g
Größe: H246mm x B189mm x T7mm
Jahr: 2011