Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arbeitspolitik kontrovers

  • Kartonierter Einband
  • 212 Seiten
Richard Detje ist Mitarbeiter von WISSENTransfer. Massenarbeitslosigkeit, betriebliche Abwehrkämpfe und politische Defensive ... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext
Richard Detje ist Mitarbeiter von WISSENTransfer.

Klappentext

Massenarbeitslosigkeit, betriebliche Abwehrkämpfe und politische Defensive prägen den Alltag der gewerkschaftlichen Interessenvertretung. Zu Recht wird die Frage aufgeworfen, welche Chancen überhaupt noch bestehen, sich aktiv in den Prozess der qualitativen Veränderung von Arbeit einzumischen. Von Humanisierung der Arbeit ist keine Rede mehr. Kurzfristökonomie sowie Standort- und Kostensenkungswettbewerb lassen heutzutage die Qualität der Arbeit zu einer Restgröße schrumpfen. Unter dem Slogan "Hauptsache Arbeit" werden Schutzniveaus dereguliert mit der gewollten Folge, dass auch die Ansprüche der Menschen, die Arbeit haben oder in Arbeit wollen, weiter abgesenkt werden. In dieser Situation wird in den Gewerkschaften wieder intensiver darüber nachgedacht, welche strategischen und praktischen Ansätze aus der Defensive herausführen können. Auch der Blick der Sozialwissenschaften auf die Umbrüche in der Arbeitswelt ist erneut geschärft worden. Die Beiträge dieses Bandes, die von sehr unterschiedlichen Handlungsperspektiven geprägt sind, machen deutlich, dass in der IG Metall nicht nur neue konzeptionelle Grundlagen gewerkschaftlicher Arbeitspolitik gelegt wurden, sondern auch Elemente einer strategischen Neuorientierung erprobt und diskutiert werden. Diskussionen über Ansatzpunkte und Chancen einer zeitgemäßen Arbeits- und Gewerkschaftspolitik haben Aufwind erhalten.



Inhalt

Richard Detje / Klaus Pickshaus / Hans-Jürgen Urban Einleitung Wer beherrscht die Unternehmen? Thomas Sablowski Handlungskonstellationen im Shareholder-Kapitalismus Babette Haas DAX-Unternehmen: Unterlasser statt Unternehmer Schuldenabbau und Ausschüttung statt Investition und Innovation! Gibt es noch Spielräume für "innovative Arbeitspolitik" und "gute Arbeit"? Michael Schumann Arbeitspolitik im Umbruch - Zwischen Abwehrkämpfen und Offensivstrategien Dieter Sauer Paradigmenwechsel in der Arbeitspolitik Gibt es noch Spielräume für anti-tayloristische Deals? Klaus Dörre Wiederkehr der Unsicherheit - Konsequenzen für die Arbeitspolitik Paul Oehlke Probleme und Perspektiven einer arbeitspolitischen Entwicklungsstrategie Frank Iwer / Hilde Wagner Grenzen der Vermarktlichung Elemente einer aktivierenden Arbeits-, Betriebs- und Tarifpolitik Rolf Gehring Gewerkschaftliche Arbeitspolitik - Für den Mut zum Nichtidentischen in Forschung und Praxis Klaus Pickshaus "Gute Arbeit" als neuer strategischer Ansatz Wolfgang Alles / Udo Belz Alstom Mannheim: Widerstand gegen Arbeitsplatzabbau und Engagement für gute Arbeit Betrieb - Tarifsystem - Gesellschaft Auf der Suche nach den Feldern und Eckpunkten einer gewerkschaftlichen Offensivstrategie Detlef Wetzel "Tarif aktiv" - "besser statt billiger" Leitprojekte für eine veränderte Praxis Armin Schild Eine andere Arbeitswelt ist möglich Felder und Eckpunkte einer gewerkschaftlichen Offensivstrategie Jürgen Peters Innovative Arbeitspolitik vor den Herausforderungen globaler Wettbewerbsfähigkeit (Leseprobe) Hans-Jürgen Urban Wege aus der Defensive Schlüsselprobleme und -strategien gewerkschaftlicher Revitalisierung

Produktinformationen

Titel: Arbeitspolitik kontrovers
Untertitel: Zwischen Abwehrkämpfen und Offensivstrategien
Editor:
EAN: 9783899651485
ISBN: 978-3-89965-148-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vsa Verlag
Genre: Internet
Anzahl Seiten: 212
Gewicht: 309g
Größe: H208mm x B139mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.10.2005
Jahr: 2005
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen