Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Welt hat mich vergessen

  • Fester Einband
  • 326 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aram Bani wird als Kurde im Irak geboren und gehört damit zu der Minderheit im Land, der das Streben nach eigener Identität und na... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Aram Bani wird als Kurde im Irak geboren und gehört damit zu der Minderheit im Land, der das Streben nach eigener Identität und nationaler Einheit bereits in die Wiege gelegt wurde. Er sehnt sich nach Freiheit, will als einer der besten Medizinstudenten Karriere als Neurochirurg machen, doch scheitert er immer wieder an den Restriktionen gegen die kurdische Minderheit. Religiöse und politische Einflüsse blockieren und lenken seinen Werdegang. Immer wieder niedergeschmettert in seinen persönlichen Träumen und Vorstellungen von kultureller Identität wehrt er sich immer öfter. Er erlebt Massendeportationen, Unmenschlichkeit, Willkür und die Arbeit am absoluten Limit menschlicher Belastbarkeit. Schließlich führt ihn sein Weg nach Deutschland ...

Autorentext

Dr. med. Aram Bani lebt mit seiner Familie in Singen am Hohentwiel, ist leitender Neurochirurg und betreibt eine eigene Praxis. Neben seiner Karriere ist er stolz drauf, sieben Sprachen zu sprechen. Nach seiner Ankunft lernte er die deutsche Sprache autodidaktisch innerhalb von sieben Wochen. 1963 wurde er in Sulaimania (Autonome Region Kurdistan) geboren. Von klein auf erlebte er die Existenz der Kurden als fremdbestimmt und seine persönliche Entwicklung von der Willkür herrschender Andersdenkender gelenkt. Als ausgezeichneter Student entwickelte er Ambitionen, die in seiner Heimat nicht erfüllbar waren. Sein Kampf nach Freiheit nötigte ihn Anfang der 90er Jahre, den Irak zu verlassen. Schließlich erhielt er Asyl in Deutschland. Seinen autobiografischen Roman "Die Welt hat mich vergessen" widmet er seinen Eltern, die ihm trotz bitterer Armut die beste Schulbildung ermöglichten.



Klappentext

Aram Bani wird als Kurde im Irak geboren. Er sehnt sich nach Freiheit und will Karriere als Arzt machen, doch scheitert er wiederholt an den Restriktionen gegen die kurdische Minderheit. Sein unfassbarer Weg führt ihn schließlich nach Deutschland ...

Produktinformationen

Titel: Die Welt hat mich vergessen
Autor:
EAN: 9783958404809
ISBN: 978-3-95840-480-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Novum Verlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 326
Gewicht: 583g
Größe: H223mm x B139mm x T30mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen