Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arabischer Aufbruch

  • Kartonierter Einband
  • 340 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen die interdisziplinäre Analyse der arabischen Auf- und Umbrüche 2011/2 sowie deren Bedeutung fü... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen die interdisziplinäre Analyse der arabischen Auf- und Umbrüche 2011/2 sowie deren Bedeutung für die jeweiligen Gesellschaften. Der Sammelband bietet Perspektiven, die von Wirtschaft und Politik, über Religion und Kultur bis hin zur Rechtswissenschaft und Philosophie reichen.

Im Mittelpunkt des Bandes steht die interdisziplinäre Analyse der arabischen Auf- und Umbrüche 2011/2012 sowie deren Bedeutung für die jeweiligen Gesellschaften. Die Bandbreite der disziplinären Betrachtungen reicht hierbei von Wirtschaft und Politik, über Religion, Kunst und Kultur bis hin zur Rechtswissenschaft und Philosophie. Dabei wird an bisherige Forschung angeknüpft, jedoch auf Themen fokussiert, denen bislang wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Neben einem originellen Blick auf einzelne Länder bietet der Band auch komparative Betrachtungen sowie Beschreibungen soziokultureller Auswirkungen jenseits der Politik. Zudem enthält er Beiträge, die versuchen, die Ereignisse aus einer übergreifenden Perspektive historisch, theoretisch, aber auch kritisch einzuordnen. Allen Beiträgen gemein ist ihre mehr oder weniger direkte Auseinandersetzung mit der eminenten Frage, welche (und wessen) Hoffnungen durch den Arabischen Frühling erfüllt wurden und welche Erwartungen mindestens noch ausstehen. Mit Beiträgen von: Thomas Demmelhuber, Reza Hajatpour, Peter Lintl, Friederike Pannewick, Hanna Röbbelen, Mathias Rohe, Werner Ruf, Reinhard Schulze, Christoph Schumann, Georges Tamer, Bassam Tibi, Christian Thuselt, Irene Weipert-Fenner, Christian Wolff.

Autorentext
Georges Tamer lehrt an der Ohio State University, Columbus, OH, USA.

Klappentext

Im Mittelpunkt des Bandes steht die interdisziplinäre Analyse der arabischen Auf- und Umbrüche 2011/2012 sowie deren Bedeutung für die jeweiligen Gesellschaften. Die Bandbreite der disziplinären Betrachtungen reicht hierbei von Wirtschaft und Politik, über Religion, Kunst und Kultur bis hin zur Rechtswissenschaft und Philosophie. Dabei wird an bisherige Forschung angeknüpft, jedoch auf Themen fokussiert, denen bislang wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Neben einem originellen Blick auf einzelne Länder bietet der Band auch komparative Betrachtungen sowie Beschreibungen soziokultureller Auswirkungen jenseits der Politik. Zudem enthält er Beiträge, die versuchen, die Ereignisse aus einer übergreifenden Perspektive historisch, theoretisch, aber auch kritisch einzuordnen. Allen Beiträgen gemein ist ihre mehr oder weniger direkte Auseinandersetzung mit der eminenten Frage, welche (und wessen) Hoffnungen durch den Arabischen Frühling erfüllt wurden und welche Erwartungen mindestens noch ausstehen. Mit Beiträgen von: Thomas Demmelhuber, Reza Hajatpour, Peter Lintl, Friederike Pannewick, Hanna Röbbelen, Mathias Rohe, Werner Ruf, Reinhard Schulze, Christoph Schumann, Georges Tamer, Bassam Tibi, Christian Thuselt, Irene Weipert-Fenner, Christian Wolff.

Produktinformationen

Titel: Arabischer Aufbruch
Untertitel: Interdisziplinäre Studien zur Einordnung eines zeitgeschichtlichen Phänomens
Editor:
EAN: 9783848713868
ISBN: 978-3-8487-1386-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 340
Gewicht: 507g
Größe: H226mm x B154mm x T25mm
Veröffentlichung: 13.01.2015
Jahr: 2015
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel