Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Apropos Selma Stern

  • Fester Einband
  • 138 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Trotz akademischer Anerkennung war Selma Stern (1890-1981) eine wissenschaftliche Karriere nicht vergönnt. Im Mittelpunkt ih... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Trotz akademischer Anerkennung war Selma Stern (1890-1981) eine wissenschaftliche Karriere nicht vergönnt. Im Mittelpunkt ihres Werkes standen die deutsch-jüdische Geschichte, die Emanzipation und Akkulturation der deutschen Juden. So widmete sich die als weiblicher Ranke bezeichnete Historikerin den Lebenswelten jüdischer Frauen von Rahel Varnhagen bis Else Lasker-Schüler sowie Außenseitern der Geschichte wie Jud Süß. 1919 wurde sie Mitarbeiterin an der Berliner »Akademie für die Wissenschaft des Judentums«. Doch bevor sich Selma Stern im deutschen Wissenschaftsbetrieb etablieren konnte, wurde sie aus Deutschland vertrieben. Im amerikanischen Exil gelang es ihr erst Jahre später vermittels der Literatur und Philosophie wieder zur wissenschaftlichen Arbeit zurückzukehren. So brachte sie in den siebziger Jahren ihr siebenbändiges Hauptwerk »Der preußische Staat und die Juden« zum Abschluss. Marina Sassenberg porträtiert die »große alte Dame« der deutsch-jüdischen Geschichtswissenschaft.

Produktinformationen

Titel: Apropos Selma Stern
Schöpfer:
EAN: 9783801503239
ISBN: 978-3-8015-0323-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Neue Kritik, Verlag
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 138
Gewicht: 313g
Größe: H195mm x B127mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.01.1998
Jahr: 1998