Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Apropos Marlene Dietrich

  • Fester Einband
  • 143 Seiten
Marlene Dietrich, Deutschlands einziger Weltstar, hat das Frauenbild dieses Jahrhunderts wie kaum eine andere geprägt. Ihre ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Marlene Dietrich, Deutschlands einziger Weltstar, hat das Frauenbild dieses Jahrhunderts wie kaum eine andere geprägt. Ihre modellierte Schönheit, ihr selbstbewusstes Auftreten, die legendären Hosenanzüge ließen sie zum Inbegriff der modernen Frau werden. Zugleich ist sie aber auch Repräsentantin einer untergehenden Epoche. Marlene Dietrichs Aufstieg verläuft parallel zum Abstieg Preußens. Aufgewachsen im wilhelminischen Elternhaus, hat sie sich stets auf die Maximen ihrer preußischen Herkunft berufen. Dem Missbrauch des »friderizianischen Geistes« durch die Nazis verweigert sie sich. 1939 wird sie amerikanische Staatsbürgerin, 1944 zieht sie gegen ihr Vaterland in den Krieg. Der Essay von Lars Jacob beleuchtet Marlene Dietrichs Beanspruchung des Preußischen ebenso wie das zwiespältige Verhältnis der Deutschen zu ihrer »letzten Preußin«.

Produktinformationen

Titel: Apropos Marlene Dietrich
Schöpfer:
EAN: 9783801503420
ISBN: 978-3-8015-0342-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Neue Kritik, Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 143
Gewicht: 299g
Größe: H197mm x B123mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.01.2000
Jahr: 2000

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel