Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Apropos Avantgarde

  • Kartonierter Einband
  • 305 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dolors Sabaté Planes hat in Barcelona Germanistik studiert. Sie hat zahlreiche Aufsätze zur Literatur von Frauen (u. a. Else... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Dolors Sabaté Planes hat in Barcelona Germanistik studiert. Sie hat zahlreiche Aufsätze zur Literatur von Frauen (u. a. Else Lasker-Schüler, Ilse Aichinger, Christa Wolf, Rose Ausländer) verfasst und ist Leiterin eines Forschungsprojektes über deutsch-jüdische Schriftstellerinnen. Jaime Feijóo hat in Barcelona und Hamburg Germanistik studiert. Er ist Autor und Herausgeber von Beiträgen zur Literatur und Ästhetik der Weimarer Klassik, zur österreichischen Literatur und zur Literaturtheorie der Frankfurter Schule. Die Herausgeber sind Literaturwissenschaftler an der Universität Santiago de Compostela.



Klappentext

Der Band präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse zum Phänomen der Avantgarde in den verschiedenen literarischen Strömungen seit 1910. Im Mittelpunkt der Studien stehen das Verhältnis der Avantgarde zur Berliner und Wiener Moderne, zum Expressionismus und zur Neuen Sachlichkeit. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf das Avantgardistische in der von Frauen geschriebenen Literatur der Zeit gelegt. Behandelt werden u. a. Texte von Veza Canetti, Else Feldmann, Claire Goll, Irmgard Keun, Gertrud Kolmar, Gottfried Benn, Alfred Döblin, Franz Kafka, Joseph Roth und Robert Walser.

Produktinformationen

Titel: Apropos Avantgarde
Untertitel: Neue Einblicke nach einhundert Jahren
Editor:
EAN: 9783865964076
ISBN: 978-3-86596-407-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Frank & Timme
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 305
Gewicht: 399g
Größe: H215mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2011