50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anwaltschaft

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 119. Nicht dargestellt. Kapitel: Strafverteidiger, Prokurator, Rechtsdienstleistung, Rechtsanwaltskamm... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 119. Nicht dargestellt. Kapitel: Strafverteidiger, Prokurator, Rechtsdienstleistung, Rechtsanwaltskammer, Fachanwalt, Deutscher Anwaltverein, Inns of Court, Kronanwalt, Syndikus, Winkeladvokat, Online-Rechtsberatung, Österreichischer Rechtsanwaltskammertag, Rechtsanwaltsfachangestellter, Amtsanwalt, Rechtsanwaltsliste, Anwaltskanzlei, Justizrat, Bundesrechtsanwaltskammer, Kanzleiassistent, Rechtskonsulent, Umweltanwaltschaft, International Criminal Bar, Gambia Bar Association, Anwaltshotline, Patentanwaltskammer, Of counsel, Rat der Anwaltschaften der Europäischen Gemeinschaft, Singularzulassung, Strafverteidigernotdienst, Verkehrsanwalt, Bundesgerichtshof in Anwaltssachen, Prozessregister, Simultananwalt, Markenanwalt. Auszug: Strafverteidiger ist der dem Beschuldigten in einem Strafverfahren zur Seite gestellte Verteidiger. Nachfolgende Ausführungen entsprechen deutschem Recht. Der Verteidiger ist - so jedenfalls die Gesetzeslage - neben der Staatsanwaltschaft und dem Gericht ein unabhängiges, selbständiges Organ der Rechtspflege (BVerfGE 39, 156 ff.; vgl. auch BRAO). Da der Begriff vom "Organ der Rechtspflege" in der Vergangenheit von den Gerichten überwiegend dazu benutzt worden ist, unliebsames Verteidigerverhalten zu rügen, ist man sich heute in der neueren Literatur weitgehend einig, dass dieser Begriff nicht mehr als eine Worthülse ist. Nach anderer Ansicht soll er aber auch Interessenvertreter des Mandanten sein. Wendet man diesen Gedanken konsequent an, wäre der Verteidiger als Auftragnehmer nur noch Befehlsempfänger und völlig weisungsabhängig, ähnlich dem verbeamteten Staatsanwalt. Deshalb ist die stringent zu Ende gedachte Interessentheorie abzulehnen und der Verteidiger als funktionaler Bestandteil in der Dialektik der Strafrechtspflege zu sehen. Der Strafverteidiger ist dem Gericht und der Staatsanwaltschaft gleichgeordnet. Aber: Er ist nicht Teil des Gerichtes oder der Staatsanwaltschaft, sondern unabhängig von diesen. Er ist gleichberechtigt, sofern man dies aufgrund der Machtverhältnisse annehmen kann. Dies bedeutet insbesondere, dass er nicht an Weisungen durch das Gericht oder die Staatsanwaltschaft gebunden ist. Umgekehrt kann er natürlich auch keine Weisungen erteilen. Verteidiger darf gem. Abs. 1 StPO jeder Rechtsanwalt und jeder Rechtslehrer an einer deutschen Hochschule sein. Nach StPO kommt auch die Verteidigung durch einen Rechtskundigen (Rechtsreferendar) in Betracht. In besonderen Fällen bietet zudem § 138 Abs. 2 StPO die Möglichkeit der Verteidigung durch eine andere Person, die das Vertrauen des Angeklagten genießt. Zu jedem Zeitpunkt des Strafverfahrens, also im Vorverfahren (Ermittlungsverfahren), Zwischenverfahren und in der Hauptverhandlung und in jeder I

Produktinformationen

Titel: Anwaltschaft
Untertitel: Rechtsanwalt, Prokurator, Pflichtverteidiger, Strafverteidiger, Rechtsdienstleistung, Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, Syndikus, Rechtsagent, Rechtsauskunft Anwaltskollektiv, Fachanwalt
Editor:
EAN: 9781158801909
ISBN: 978-1-158-80190-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 186g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen