Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alexander Zemlinsky

  • Fester Einband
  • 783 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts galt Alexander Zemlinsky im Wiener Musikleben als ganz große Hoffnung unter den jungen Künstlern. 1... Weiterlesen
20%
61.90 CHF 49.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts galt Alexander Zemlinsky im Wiener Musikleben als ganz große Hoffnung unter den jungen Künstlern. 1871 geboren, machte er früh als Komponist und Dirigent auf sich aufmerksam. Auf den Durchbruch musste er erst einmal warten. Dem Schatten Gustav Mahlers, der ihn an die Hofoper engagiert hatte, war nicht zu entkommen. Er war Freund und Schüler Arnold Schönbergs, Operndirektor in Prag und später in Berlin. Nach einem Zwischenspiel in Wien musste er 1938 nach New York emigrieren wo er 1942 starb.
Der Dirigent Antony Beaumont zeichnet in dieser großen Biographie das erste umfassende Bild dieser Künstlerexistenz zwischen zwei Epochen - ein weiterer Mosaikstein in der Geschichte vom Wiener Aufbruch in die Moderne.

Autorentext
Antony Beaumont ist Dirigent und Musikforscher. Als Wegbereiter für den posthumen Ruhm Alexander Zemlinskys gab er zahlreiche Werke aus dessen Nachlass heraus und vollendete seine letzte Oper, "Der König Kandaules". Zusammen mit Susanne Rode-Breymann ist er Herausgeber von "Alma Mahler-Werfels Tagebuch-Suiten 1898-1902" (1997). Beaumont ist gebürtiger Engländer und lebt in Bremen.

Produktinformationen

Titel: Alexander Zemlinsky
Untertitel: Biographie
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783552053533
ISBN: 978-3-552-05353-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Zsolnay
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 783
Gewicht: 1043g
Größe: H223mm x B154mm x T48mm
Jahr: 2005

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen