50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom Schriftbild

  • Kartonierter Einband
  • 31 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In seiner Rekoratsrede geht Antonio Loprieno der Schrift als kulturellem Phänomen nach. Offensichtlich wirkt die Schrift auf uns, ... Weiterlesen
20%
13.00 CHF 10.40
Neuauflage/Nachdruck. Termin bisher unbekannt.

Beschreibung

In seiner Rekoratsrede geht Antonio Loprieno der Schrift als kulturellem Phänomen nach. Offensichtlich wirkt die Schrift auf uns, wir sind uns jedoch dieser Wirkung nicht immer bewusst. Wir benutzen Schriftund sind von Schrift umgeben. Sie beschäftigt und bewegt uns indes nur, wenn sie unverständlich oder unerwartet auftritt. Loprieno zeigt, dass dem so ist, weil die Schrift zwei Formen unserer Wahrnehmung beansprucht: die sprachliche und die bildliche. Schrift ist zugleich Sprache und Bild, mehr als nur Sprache, mehr als nur Bild. Um diesen Sachverhalt zu illustrieren, geht er auch von Beispielen aus unserem Alltag aus, die zunächst unpassend anmuten. Doch Kulturforschung kann auch das sein: in der unwahrscheinlichsten Ecke unseres Daseins die Spur eines höheren Zusammenhangs zu erkennen.

Produktinformationen

Titel: Vom Schriftbild
Untertitel: Rektoratsrede, gehalten an der Jahresfeier der Universität Basel am 30. November 2007
Autor:
EAN: 9783796524141
ISBN: 978-3-7965-2414-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: schwabe
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 31