50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geh nicht so schnell in diese dunkle Nacht

  • Fester Einband
  • 608 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Antonio Lobo Antunes' neuem Roman spricht eine junge Frau, Maria Clara, über ihre Gefühle, während ihr Vater - vielleicht - im ... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

In Antonio Lobo Antunes' neuem Roman spricht eine junge Frau, Maria Clara, über ihre Gefühle, während ihr Vater - vielleicht - im Sterben liegt. Sie, die sich in ihrer Familie fremd fühlt, steigt heimlich auf den Dachboden der großbürgerlichen elterlichen Villa, kramt in alten Truhen und erfindet anhand der dort entdeckten Andenken eine ganz neue Familiengeschichte.

Maria Clara fühlt sich fremd in ihrer Familie, und sie flüchtet sich in ihre eigene Welt, die nicht die ihrer Schwester ist, der schönen blonden "Prinzessin", und auch nicht die ihrer Eltern, die in unglücklicher Ehe nebeneinander herleben. Als ihr Vater, ein Waffenhändler, wegen eines Herzinfarkts ins Krankenhaus kommt, steigt sie heimlich auf den Dachboden der grossbürgerlichen Villa in Estoril, kramt in alten Truhen und erfindet anhand der dort entdeckten Andenken eine Familie für ihn, der stets behauptet, keine zu haben. Den bedeutenden Vorfahren ihrer Mutter (Urgrossvater Grossgrundbesitzer in Mosambik, Grossvater General) setzt sie ein ganz anderes Szenario entgegen: Adelaide, das Dienstmädchen ihrer Grossmutter, soll die Mutter ihres Vaters sein, ein Lehrer, der mit seiner kranken Frau und seiner Enkelin in der Nähe wohnt, der Vater. Diese Figuren werden lebendig und selbständig, erinnern sich an Ereignisse in ihrem Leben oder widersprechen Maria Clara, sagen, so sei das alles aber nicht gewesen.

Autorentext

António Lobo Antunes wurde 1942 in Lissabon geboren. Er studierte Medizin, war während des Kolonialkrieges 27 Monate lang Militärarzt in Angola und arbeitete danach als Psychiater in einem Lissabonner Krankenhaus. Heute lebt er als Schriftsteller in seiner Heimatstadt. Lobo Antunes zählt zu den wichtigsten Autoren der europäischen Gegenwartsliteratur. In seinem Werk, das mittlerweile mehr als zwanzig Titel umfasst und in vierzig Sprachen übersetzt worden ist, setzt er sich intensiv und kritisch mit der portugiesischen Gesellschaft auseinander. Er erhielt zahlreiche Preise, darunter den "Großen Romanpreis des Portugiesischen Schriftstellerverbandes", den "Jerusalem-Preis für die Freiheit des Individuums in der Gesellschaft" und den Camões-Preis.

Produktinformationen

Titel: Geh nicht so schnell in diese dunkle Nacht
Untertitel: Roman. Aus d. Portugies. v. Maralde Meyer-Minnemann
Autor:
EAN: 9783630870915
ISBN: 978-3-630-87091-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Luchterhand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 608
Gewicht: 683g
Größe: H223mm x B147mm x T36mm
Jahr: 2001
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen