Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Amerika und Europa

  • Kartonierter Einband
  • 194 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
»Der europäische Kleinbürger lacht über das besondere amerikanische Spießertum, aber er gewahrt nicht sein eigenes ...« (Antonio G... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

»Der europäische Kleinbürger lacht über das besondere amerikanische Spießertum, aber er gewahrt nicht sein eigenes ...« (Antonio Gramsci) - Der Band versammelt zum ersten Mal neben Gramscis berühmten Fordismus-Studien auch seine verstreuten Notate zu den USA und zum europäischen Amerikabild aus den Gefängnisheften. Damit bietet er nicht nur interessante Materialien und Reflexionen für eine Beschäftigung mit der Amerika-Faszination und dem Antiamerikanismus, sondern Gramsci zeigt darin anhand zahlreicher konkreter Beispiele, wie sich Kultur, Politik und Ökonomie zusammendenken lassen, ohne in Ökonomismus oder Beliebigkeit abzugleiten. Indem er stets davon ausgeht, dass »die neuen Arbeitsmethoden untrennbar mit einer bestimmten Weise zusammenhängen, zu leben, zu denken und das Leben zu empfinden«, liefert er methodische Anregungen für die Fragestellungen heutiger Politik-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Von Gramscis Analyse der sexuellen Regulierung im Fordismus fällt Licht auch auf die umkämpfte Neuausrichtung der Geschlechterverhältnisse in der Gegenwart. - In der Einleitung informiert Thomas Barfuss über Entstehung und Rezeption von Gramscis amerikanischen Studien und beleuchtet ihre verschiedenen Dimensionen.

Klappentext

"Das Problem ist, dass es in Europa den standardisierten Kleinbürger gibt, aber statt national zu sein (und von einer großen Nation wie den Vereinigten Staaten), ist seine Standardisierung regional und lokal. Die europäischen Babbitts sind von historisch niedrigerer Rangordnung als die amerikanischen Babbitts: Sie sind eine nationale Schwäche, während der Amerikaner eine nationale Kraft ist, sie sind malerischer, aber dümmer und lächerlicher; ihr Konformismus dreht sich um einen verfaulten und schwächenden Aberglauben, während der Konformismus von Babbitt naiv und spontan ist, sich um einen kraftvollen und progressiven Aberglauben dreht". Dass Gramsci die Spießertypen und die jeweilige Spießerkritik mit der ökonomischen Entwicklung dessen zusammensieht, was er in den Gefängnisheften als "Fordismus" analysiert, macht eine wichtige Qualität seiner Analyse aus.

Produktinformationen

Titel: Amerika und Europa
Autor:
Editor:
EAN: 9783886194247
ISBN: 978-3-88619-424-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Argument- Verlag GmbH
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 194
Gewicht: 273g
Größe: H215mm x B139mm x T19mm
Veröffentlichung: 01.02.2007
Jahr: 2007
Auflage: 1. Aufl. 08.2007

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen