Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Das bipersonale Feld

  • Kartonierter Einband
  • 298 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Antonino Ferro entwickelt ein neues konzeptuelles System zur Analyse des 'bipersonalen Feldes', auf das sich sein Deutungsansatz ... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Klappentext

Antonino Ferro entwickelt ein neues konzeptuelles System zur Analyse des 'bipersonalen Feldes', auf das sich sein Deutungsansatz richtet. Während sich die Analyse in der Tradition Freuds auf die bewussten und unbewussten Auswirkungen der Biografie und der äußeren Beziehungen des Patienten konzentrierte und der kleinianische Ansatz auf dessen innere Welt der unbewussten Fantasien, rücken bei Ferro Interpersonalität und Intersubjektivität ins Zentrum der Behandlung. In der Nachfolge Wilfred Bions und gestützt auf die Feldtheorie Kurt Lewins sowie deren Interpretation durch Madeleine und Willy Baranger beschreibt der Autor eine narratologische Theorie der Psychoanalyse, nach der an die Stelle der durch 'starke' Deutungen des Analytikers gesetzten Zäsuren gemeinsame, von Patient und Analytiker konstruierte Narrationen treten - die Dechiffrierung von Bedeutungen wird ersetzt durch die Konstruktion neuer Bedeutungen. Illustriert wird dieses Verfahren durch eine Fülle an klinischem Material aus der Behandlung zumeist schwer gestörter Kinder und Jugendlicher.



Inhalt

Inhalt 1. Die theoretischen Modelle im Überblick 2. Zeichnungen 3. Spiel 4. Träume 5. Dialog: Figuren und Narrationen 6.Das Kind und die Familiengruppe 7. Eine Geographie des verwendeten theoretischen Modells 8. Der psychische Apparat des Analytikers bei der Arbeit: Probleme, Gefahren, Erfordernisse

Produktinformationen

Titel: Das bipersonale Feld
Untertitel: Konstruktivismus und Feldtheorie in der Kinderanalyse
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783898062206
ISBN: 978-3-89806-220-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Psychosozial Verlag GbR
Genre: Psychoanalyse
Anzahl Seiten: 298
Gewicht: 442g
Größe: H213mm x B148mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.03.2003
Jahr: 2003
Auflage: 1. Aufl. 03.2003