Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine Untersuchung anhand der Beispielprozesse der Anna Maria Schwägelin und der Maria Holl, sowie Entwicklungen der Hexenverfolgung heute in Kenia

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Geschichte - Afrika, Note: 10, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit sol... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Geschichte - Afrika, Note: 10, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll versuchen die Faktoren herauszufiltern, die den Ausgang eines Hexenprozesses in der europäischen Verfolgungsperiode zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert beeinflussten und eventuell zu einem Freispruch verhelfen konnten. Um dies zu erkennen, sollen zwei ausgewählte Hexenprozesse verglichen werden: Der Prozess der Maria Holl im Jahr 1593 mit dem Prozess der Anna Maria Schwägelin im Jahr 1775. Eine dieser beiden Frauen wurde verurteilt, die andere freigesprochen, weswegen sich diese Fälle ideal für die Untersuchung dieser Fragestellung eignen. Abschließend soll noch ein Bezug zur heutigen Hexenverfolgung in Kenia hergestellt werden.

Produktinformationen

Titel: Eine Untersuchung anhand der Beispielprozesse der Anna Maria Schwägelin und der Maria Holl, sowie Entwicklungen der Hexenverfolgung heute in Kenia
Autor:
EAN: 9783668866911
ISBN: 978-3-668-86691-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen