Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Ärztemangel? Die hausärztliche Versorgung in ländlichen Regionen Bayerns

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 1,3, Hochschule der gesetzlichen Unfall... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 1,3, Hochschule der gesetzlichen Unfallversicherungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersucht die hausärztliche Versorgung in ländlichen Regionen in Bayern, die Auswirkungen des Hausärztemangels und mögliche Gegenmaßnahmen. Zunächst wird das System der kassenärztlichen Gesundheitsversorgung in Deutschland dargestellt. Hierbei wird auf die Kassenärztliche Bundesvereinigung sowie die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns eingegangen und deren Aufbau und Aufgaben erklärt. Im Anschluss wird der Ist-Zustand der hausärztlichen Versorgung in Bayern thematisiert. Hierzu wird auf die genauen Zahlen in Bayern eingegangen, Gründe für die jetzige Situation herausgearbeitet, Konsequenzen für Bürger und Ärzte dargestellt und abschließend die Region Unterfranken als Beispiel einer ländlichen Region noch einmal speziell vorgestellt. Es folgt ein Überblick über bisherige Maßnahmen gegen einen möglichen Hausärztemangel. Zudem wird der Zusammenhang zwischen dem Thema und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung analysiert. Das Thema der hausärztlichen Versorgung, vor allem auf dem Land, wird in den Medien immer wieder thematisiert. Schlagzeilen wie "Hausärztemangel in Deutschland: Die große Landflucht", "Sterben unsere Ärzte aus?" oder "Hausarzt-Mangel: In Bayern stehen 600 Praxen leer" beherrschen die Nachrichten. Die Bemühungen der Politik und des Gesundheitswesens gegenzusteuern scheinen bisher allerdings nicht zu fruchten. Überfüllte Wartezimmer, lange Wartezeiten auf einen Termin und Aufnahmestopps bei Hausärzten sind die Probleme, die es zu lösen gilt. In ländlichen Gemeinden kommen teilweise nur 22 Ärzte auf fast 45.000 Einwohner und der nächste Hausarzt ist häufig ausschließlich mit dem Auto und einer 25-minütigen Fahrt zu erreichen. Besonders für die ältere Generation oder körperlich eingeschränkte Personen stellt dies ein kaum überwindbares Hindernis dar.

Produktinformationen

Titel: Ärztemangel? Die hausärztliche Versorgung in ländlichen Regionen Bayerns
Autor:
EAN: 9783346046550
ISBN: 978-3-346-04655-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 282g
Größe: H297mm x B210mm x T6mm
Jahr: 2019