Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

ÜberSetzung als Auslegung in Goethes West-östlichem Divan

  • Kartonierter Einband
  • 430 Seiten
Im Kapitel 'UeberSetzungen' aus den Noten und Abhandlungen zu besserem Verständniß des Westöstlichen Divans präsentiert Goethe ein... Weiterlesen
20%
61.50 CHF 49.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Im Kapitel 'UeberSetzungen' aus den Noten und Abhandlungen zu besserem Verständniß des Westöstlichen Divans präsentiert Goethe eine ÜberSetzungstypologie, die in den meisten Veröffentlichungen zur Geschichte oder Theorie der ÜberSetzung als zusammenhangloses Fragment zitiert wird. Antonella Nicoletti unternimmt sowohl eine historische Situierung der Goetheschen Auffassung im Kontext frühromantischer ÜberSetzungstheorie und Hermeneutik als auch eine intratextuelle Kollokation des entsprechenden Kapitels innerhalb der Prosa und Lyrik des Divans, welche zu einer metatextuellen Reflexion führt. Die an der Semiotik-Theorie Ecos und am Zeichenbegriff von Peirce orientierte Untersuchung trägt dazu bei, Goethes Position zwischen Klassik und Romantik genauer zu definieren sowie die Bedeutung seines Alterswerks als poetologische Konzeption von ÜberSetzung als Verständnissuche und Auslegung hervorzuheben.

Produktinformationen

Titel: ÜberSetzung als Auslegung in Goethes West-östlichem Divan
Untertitel: Im Kontext frühromantischer ÜberSetzungstheorie und Hermeneutik
Autor:
EAN: 9783772026805
ISBN: 978-3-7720-2680-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Francke A. Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 430
Gewicht: 614g
Größe: H226mm x B152mm x T30mm
Jahr: 2002

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen