Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen ab 18.1. Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Die Filialen Lenzburg und Aarau sind bereits seit 20.12.2020 geschlossen. Weitere Informationen zu den Filialabholungen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Zumutungen der Moderne

  • Kartonierter Einband
  • 166 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor untersucht in verschiedenen Beiträgen die doppelte Bedeutung der "Zumutungen der Moderne". Zum einen werden di... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Der Autor untersucht in verschiedenen Beiträgen die doppelte Bedeutung der "Zumutungen der Moderne". Zum einen werden die tiefgreifenden Veränderungen der menschlichen Existenz und Lebensverhältnisse thematisiert, die sich durch den Aufbruch in die Moderne und aus der fortschreitenden Modernisierung ergeben, zum anderen geht er auf die Herausforderungen der veränderten Wahrnehmung der Welt, der Reflexion und Erkenntnis ein: - Wandel der Wissensgrundlagen der Moderne - Wertkonflikte und wirtschaftliches Handeln - Zur Kulturbedeutung der Religion - Kunst und künstlerische Weltflucht - Besonderheiten der Veränderungen in Osteuropa

Autorentext
Prof. Dr. Anton Sterbling ist Professor für Soziologie und Pädagogik an der Fachhochschule für Polizei Sachsen in Rothenburg/OL.

Produktinformationen

Titel: Zumutungen der Moderne
Untertitel: Kultursoziologische Analysen
Autor:
EAN: 9783896220844
ISBN: 978-3-89622-084-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kraemer Dr. R.
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 166
Gewicht: 278g
Größe: H213mm x B149mm x T9mm
Jahr: 2007