Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Krisen und Wandel

  • Kartonierter Einband
  • 215 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Krise und Wandel sind zwei Grundbegriffe, die die Soziologie seit ihren Anfängen nachhaltig prägten. Anton Sterbling geht es vor a... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Krise und Wandel sind zwei Grundbegriffe, die die Soziologie seit ihren Anfängen nachhaltig prägten. Anton Sterbling geht es vor allem um langfristige Prozesse des sozialen und kulturellen Wandels, den er in drei Teilen darstellt:Im ersten Teil geht es um die langfristigen Spannungsbeziehungen zwischen Tradition und Moderne in Südosteuropa. Im zweiten Teil beschreibt er die langfristigen Wandlungs- prozesse in der europäischen Alltagskultur und im europäischen Denken. Im dritten Teil thematisiert der Autor das komplexe Verhältnis von Kultur, Religion und Wissenschaft. Zum Schluss greift er die Frage auf, was die Soziologie zur Überwindung der Krisen beitragen kann. Anton Sterbling gelingt mit seinen Analysen zu den Krisen und dem Wandel eine soziologische Standortbestimmung unserer Zeit.

Autorentext

Prof. Dr. Anton Sterbling ist Professor für Soziologie an der Hochschule der Sächsischen Polizei, Rothenburg/OL.




Inhalt

Krisen und Wandel. Zur Einführung
Erster Teil: Lebenswelten und Krisen in Südosteuropa
Zum krisenhaftes Spannungsverhältnis von Tradition und
Moderne in südosteuropäischen Gesellschaften
Lebenswelten im Sozialismus. Das multiethnische Banat als Fallbeispiel
Modernisierungskrisen in Südosteuropa und die europäische Perspektive ein fortdauerndes Dilemma?
Zweiter Teil: Langfristige Wand- lungsprozesse in der europäischen Alltagskultur und im Denken
Über Freiheit. Allgemeine Reflexionen und Stellungnahmen
Identitätskrisen und die Deregulierung sozialer Anerkennungsbedürfnisse
Wahrnehmung und Nutzung von Freizeit
Dritter Teil: Zur langfristigen Entwicklung des wissenschaft- lichen Denkens und anderer Weltbetrachtungen
Zum Verhältnis von Kultur, Religion und Wissenschaft
Interdisziplinarität, Multidisziplinarität, Transdisziplinarität
Gestaltwandel oder Krisenerscheinungen der Wissenschaften
an deutschen Hochschulen?
Epilog: Krisen, Wandel und der Erkenntnisbeitrag der Soziologie







Produktinformationen

Titel: Krisen und Wandel
Autor:
EAN: 9783896221056
ISBN: 978-3-89622-105-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kraemer Dr. R.
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 215
Gewicht: 319g
Größe: H210mm x B149mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.11.2009
Jahr: 2009