Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Denkwüdigkeiten aus dem Leben des Feldmarschalls Fürsten Carl zu Schwarzenberg

  • Kartonierter Einband
  • 360 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Carl Philipp Fürst zu Schwarzenberg war österreischischer Feldmarschall und Botschafter. Bekanntheit erlangte er insbesondere durc... Weiterlesen
20%
50.50 CHF 40.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Carl Philipp Fürst zu Schwarzenberg war österreischischer Feldmarschall und Botschafter. Bekanntheit erlangte er insbesondere durch seine Rolle als Oberbefehlshaber gegen Napoleon in der Völkerschlacht bei Leipzig im Jahre 1813. Anton Prokesch (1785-1876) war in seiner Jugend Adjutant Schwarzenbergs und hat dessen Leben biografisch aufgearbeitet. Er beschreibt die wichtigsten Begebenheiten, die sich von seiner adligen Herkunft, seinem privaten Leben bis hin zu seiner beträchtlichen militärischen Karriere erstreckten. Qualitativ hochwertiger Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1861.

Klappentext

Carl Philipp Fürst zu Schwarzenberg war österreischischer Feldmarschall und Botschafter. Bekanntheit erlangte er insbesondere durch seine Rolle als Oberbefehlshaber gegen Napoleon in der Völkerschlacht bei Leipzig im Jahre 1813. Anton Prokesch (1785-1876) war in seiner Jugend Adjutant Schwarzenbergs und hat dessen Leben biografisch aufgearbeitet. Er beschreibt die wichtigsten Begebenheiten, die sich von seiner adligen Herkunft, seinem privaten Leben bis hin zu seiner beträchtlichen militärischen Karriere erstreckten. Qualitativ hochwertiger Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1861.

Produktinformationen

Titel: Denkwüdigkeiten aus dem Leben des Feldmarschalls Fürsten Carl zu Schwarzenberg
Autor:
EAN: 9783957382962
ISBN: 978-3-95738-296-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hansebooks
Genre: Biographien
Anzahl Seiten: 360
Gewicht: 510g
Größe: H210mm x B151mm x T24mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1861
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen