Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jaruzelski oder die Politik des kleineren Übels

  • Kartonierter Einband
  • 286 Seiten
In dieser Untersuchung wird Jaruzelski - beispielhaft - als der Mensch analysiert, der Geschichte gemacht hat. Die Rahmenbedingun... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

In dieser Untersuchung wird Jaruzelski - beispielhaft - als der Mensch analysiert, der Geschichte gemacht hat. Die Rahmenbedingung seiner leadership war das Fehlen von Demokratie. In einer stabilen Demokratie wird eine Rolle, wie sie Jaruzelski in Polen 1981 und wiederum 1989 gespielt hat, zunehmend unmöglich gemacht. Demokratie läßt leadership durch Routinisierung verschwinden. Was bleibt, das ist eine unwirkliche Sehnsucht nach Führung.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Jaruzelski als Mann des Kriegsrechtes, 1981, und als Mann der Demokratisierung, 1989 - Die Auflösung von politischer Führung in demokratischer Routine - Außenpolitik als Rückzugsgebiet von leadership - Die Verwandlung des Volkes.

Produktinformationen

Titel: Jaruzelski oder die Politik des kleineren Übels
Untertitel: Zur Vereinbarkeit von Demokratie und "leadership
Autor:
EAN: 9783631498934
ISBN: 978-3-631-49893-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 286
Gewicht: 368g
Größe: H327mm x B149mm x T16mm
Jahr: 1996
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen