Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Grenzen der Schubhaft im Lichte der höchstgerichtlichen Rechtsprechung in Österreich

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 2, Karl-Franzens-Unive... Weiterlesen
20%
16.90 CHF 13.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 2, Karl-Franzens-Universität Graz, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der Arbeit ist es, die Möglichkeiten der Schubhaftverhängung in Österreich darzustellen und dabei die von der Rechtsprechung gesetzten Grenzen aufzuzeigen. Gerade auf den asylrechtlichen Bereich soll dabei ein besonderes Augenmerk gerichtet werden.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Oeffentliches Recht / StaatsR / Grundrechte, Note: 2, Karl-Franzens-Universität Graz, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der Arbeit ist es, die Möglichkeiten der Schubhaftverhängung in Österreich darzustellen und dabei die von der Rechtsprechung gesetzten Grenzen aufzuzeigen. Gerade auf den asylrechtlichen Bereich soll dabei ein besonderes Augenmerk gerichtet werden.

Produktinformationen

Titel: Die Grenzen der Schubhaft im Lichte der höchstgerichtlichen Rechtsprechung in Österreich
Untertitel: Hausarbeit für das Seminar "Flüchtlings- und Asylrecht"
Autor:
EAN: 9783640912193
ISBN: 978-3-640-91219-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 46g
Größe: H220mm x B146mm x T22mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen