Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Nächte des Suchenden

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der österreichische Physiker Anton Lampa (1868 - 1938) war einer der ersten seines Landes, der sich für die Volksbildung einsetzte... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der österreichische Physiker Anton Lampa (1868 - 1938) war einer der ersten seines Landes, der sich für die Volksbildung einsetzte. Bereits 1891 wurde Lampa Vortragender für den Wiener Volksbildungsverein, von 1919 bis 1922 war er als Ministerialbeamter im Österreichischen Staatsamt für Inneres und Unterricht tätig, und zwar in der Volksbildungsabteilung des Unterrichtsministeriums. Sein Hauptaugenmerk jedoch galt der Physik insbesondere dem Bereich der elektrischen Wellen. Lampa erkannte außerdem früh die große Bedeutung der Relativitätstheorie des noch jungen Albert Einstein und sorgte dafür, dass dieser 1911 an die deutsche Universität von Prag berufen wurde. Seit 1909 lehrte Lampa am Lehrstuhl für Experimentalphysik von Prag und war Vorstand des Physikalischen Instituts der dortigen deutschen Universität. Im Jahre 1918 kehrte er nach Wien zurück. Von 1927 bis 1934 war er Präsident der Wiener Urania.

Produktinformationen

Titel: Die Nächte des Suchenden
Autor:
Editor:
EAN: 9783836438698
ISBN: 978-3-8364-3869-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 184g
Größe: H210mm x B148mm x T7mm
Veröffentlichung: 01.02.2008
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel