Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Bär. Studienausgabe
Anton Krementz

Oberförster A. Krementz war 12 Jahre lang in einem urwaldartigen Bärenparadies tätig, welches so groß war wie die Königreiche Baye... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 81 Seiten  Weitere Informationen
20%
8.50 CHF 6.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Oberförster A. Krementz war 12 Jahre lang in einem urwaldartigen Bärenparadies tätig, welches so groß war wie die Königreiche Bayern und Sachsen zusammen - in den Pripetniederungen, auch Rokitnosümpfe genannt. Hier ist sein Bericht aus dem Jahre 1888. Wegen des zeitlichen Abstandes zum bären- und wolfsgeplagten 19. Jahrhundert werden heute allerlei Märchen über diese Raubtiere verbreitet. "Aus der Ferne lässet sich gut lügen", wie ein altes Sprichwort verkündet. Der Herausgeber studierte Germanistik, Soziologie und Medizin, hat als Lehrbeauftragter für Medizinische Soziologie an den Medizinischen Fakultäten der Universität Heidelberg und der Universität München mehrere Lehrbücher der Medizinischen Psychologie und Soziologie einschließlich Tierverhaltensforschung verfaßt und ist ehemaliger begleitender Bergarzt bei naturwissenschaftlichen Forschungsexpeditionen und Jagdgesellschaften im bärenreichen Siebenbürgen und Jugoslawien.

Autorentext
Dr. phil. Walter Rathgeber ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Soziologe, ehemaliger Lehrbeauftragter für Medizinische Soziologie an der Fakultät für Theoretische Medizin der Universität Heidelberg und an der Medizinischen Fakultät der Universität München, und Verfasser sowie Herausgeber zahlreicher wissenschaftlicher Beratungsbücher zu Krankheiten und Untersuchungsmethoden.

Leseprobe
"Der Fürstlich-Radziwill'sche Oberförster Anton Krementz schrieb über den Bären: "... denn im allgemeinen nimmt es der Bär sehr ungnädig auf, wenn man ihn in seiner Ruhe plötzlich stört und erschreckt. Er ist in diesem Falle äußerst empfindlich und gibt dieser Empfindlichkeit nicht selten den empfindlichsten Ausdruck. So begleitete ein Waldhüter im Winter von 1875 auf 1876 zwei Bauern in den Wald, um ihnen die Stelle zu bezeichnen, wo sie das gekaufte Holz hauen könnten. Wie es zu geschehen pflegt, wurde zuerst Feuer gemacht, und wähhrend die Bauern in der Nähe mit dem Holzhieb beschäftigt waren, saß der Waldhüter, ruhig seine Pfeife schmauchend, am Feuer. Wahrscheinlich durch den Sturz eines Baumes aus seiner Ruhe aufgeschreckt, erhob sich ein starker Bär, lief eiligst den nichtsahnenden Waldhüter von hinten an und zerschmetterte demselben durch einen mächtigen Schlag und Ruck mit den Vorderbranten den Hirnschädel, so daß augenblicklicher Tod erfolgte. Einem anderen Bauern ging es bei ähnlicher Gelegenheit besser, doch verdankte derselbe, obgleich schwer verletzt, die Erhaltung seines Lebens nur dem Umstande, daß es ihm gelang, die Bestie mit der Axt von sich abzuwehren" (Ende Zitat Originaltext Oberförster Anton Krementz, Bearbeitet von Dr. W. Rathgeber, (C) Bengelmann Verlag Munich / Malta, All Rights Reserved, Zitieren nach dem Zitierrecht des deutschen Urheberrechtsgesetzes und nach den buchhändlerischen Usancen ausdrücklich gestattet. Weitere Texte bzw. Zitate des Autors Krementz können dem Buchhandel gerne zur Verfügung gestellt werden! Dieser von Oberförster Krementz berichtete Vorfall beweist, wie gefährlich Bären sein können - wie man an den Bärenangriffen der letzten beiden Jahre auf Touristen in Rumänien hat bemerken können. Ein Bär ist kein Kuscheltier, kein Teddybär, und deshalb in der Kulturlandschaftz nicht tragbar. Allen Wolfs- und Bärenfuzzis sei' zur Warnung! Damit es denen nicht so geht wie den beiden Bärenfuzzis in WERNER HERZOGs Film "Der Bärenflüsterer"...."

Produktinformationen

Titel: Der Bär. Studienausgabe
Untertitel: Ein Beitrag zur Naturgeschichte desselben und zur Jagd auf Bärwild. Aus dem Leben des Bären in den russischen Sumpfwaldungen
Autor: Anton Krementz
Editor: Walter Rathgeber
EAN: 9783930177059
ISBN: 978-3-930177-05-9
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Bengelmann Verlag
Genre: Natur, Garten & Tiere
Anzahl Seiten: 81
Gewicht: 152g
Größe: H214mm x B148mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.12.2008
Jahr: 2008
Auflage: 2., Auflage

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen