Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gebrauchsanweisung für Schwaben

  • Fester Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Wir können alles. Sogar Hochdeutsch.Das Schwabenland ist der ewige Konjunkturzünder Deutschlands, die Heimat berühmter Dichter, Mä... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wir können alles. Sogar Hochdeutsch.

Das Schwabenland ist der ewige Konjunkturzünder Deutschlands, die Heimat berühmter Dichter, Mäzene und Automarken, prämierter Rotweine und Designeroutlets, gefeierter Sterneköche und des bisher einzigen grünen Ministerpräsidenten Deutschlands. Anton Hunger zeigt den ganzen Charme des Ländles zwischen Stuttgart und Friedrichshafen, Tübingen und Marbach, Bietigheim und Metzingen, zwischen Blautopf und Neckar. Er begibt sich 'nonder, nuff und mitten nei'. Dechiffriert die berüchtigtste Mundart des Landes, enthüllt das Wesen der schwäbischen Hausfrau und lüftet die Geheimnisse der Maultaschenconnection. Und er ergründet das Naturell des schwäbischen Protests: von den Bauernkriegen über Friedrich Hecker bis zu "Stuttgart 21".

»Ein amüsantes, kenntnisreiches Buch über den Südwesten der Republik.«, ADAC Reisemagazin

Vorwort
Wir können alles. Sogar Hochdeutsch.

Autorentext
Anton Hunger, 1948 geboren, Volkswirt, Publizist und Journalist, war 16 Jahre Redakteur bei der Stuttgarter Zeitung und dem Münchner Industrie-Magazin. Von 1992 bis 2009 war er Kommunikationschef bei Porsche in Stuttgart, wurde ausgezeichnet mit mehreren Journalistenpreisen und als PR-Manager des Jahres. Er ist Autor und Herausgeber mehrerer Bücher.

Klappentext

Das Schwabenland ist der ewige Konjunkturzünder Deutschlands, die Heimat berühmter Dichter, Mäzene und Automarken, prämierter Rotweine und Designeroutlets, gefeierter Sterneköche und des bisher einzigen grünen Ministerpräsidenten Deutschlands. Anton Hunger zeigt den ganzen Charme des Ländles zwischen Stuttgart und Friedrichshafen, Tübingen und Marbach, Bietigheim und Metzingen, zwischen Blautopf und Neckar. Er begibt sich >nonder, nuff und mitten nei<. Dechiffriert die berüchtigtste Mundart des Landes, enthüllt das Wesen der schwäbischen Hausfrau und lüftet die Geheimnisse der Maultaschenconnection. Und er ergründet das Naturell des schwäbischen Protests: von den Bauernkriegen über Friedrich Hecker bis zu »Stuttgart 21«.



Inhalt

Inhalt

Der Schwabe und sein Schwabenland

Es gibt bloß ein Stuttgart

Schwäbischer Geist

Essen. Von wegen »Hauptsache, der Ranzen spannt «

Flachnudel als Fastenspeise: die Maultasche

Die Maultaschen-Connection

Trinken. Wie ein Fisch auf trocknem Sand

Schwäbischer Fleiß: Schaffa, Schaffa,

Häusle baue

Der Schwabe und die Mobilität

Sich regen bringt Segen. Die schwäbische Industrie und ihre religiösen Quellen

Schwaben verstehen. Von der Sääle und sonstigem Mäusleszeugs

Liberale Schwaben

Der Schwabe und sein Hang zum Protest

Sodele. Gell.

Produktinformationen

Titel: Gebrauchsanweisung für Schwaben
Autor:
EAN: 9783492276788
ISBN: 978-3-492-27678-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Piper Taschenbuch
Genre: Reiseberichte
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 265g
Größe: H195mm x B124mm x T25mm
Jahr: 2016
Auflage: Überarb. u. erw. Neuausg.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen