Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anton Henning, Antonym

  • Fester Einband
  • 215 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Anton Henning is the prophet of mixing, of blending, of taking up again and a concrete circulation of works and ideas, in any case... Weiterlesen
20%
32.35 CHF 25.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Anton Henning is the prophet of mixing, of blending, of taking up again and a concrete circulation of works and ideas, in any case more akin to hedonism than to artistic purity laws of any kind. Thomas Wagner

Anton Hennings Kunst kennt scheinbar keine Grenzen zwischen Gattungen und Stilen. Lustvoll schöpft der Künstler (geb. 1964 in Berlin) aus den Wertemustern vergangener Epochen und revitalisiert diese in anspielungsreicher Vermengung. Bei seinem subversiven Marsch durch die Kunstgeschichte verbindet er eine abstrakte, ornamentale Formensprache immer wieder mit figürlichen Motiven, setzt Avantgarde und Design, Trash und Salonkunst in ein dialektisches Verhältnis. Die Publikation stellt das Schaffen Anton Hennings von 1990 bis in die jüngste Gegenwart in bislang einmaliger Bandbreite vor. Ausgewählte Arbeiten Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Objekte und Sitzmöbel gewähren Einblicke in den überbordend opulenten Bilderkosmos des Künstlers, beginnend mit den frühen Fotoübermalungen und Schwarz-Weiß-Bildern, in denen Henning den Realismus der Fotografie mit gezielten malerischen Eingriffen spielerisch konterkariert, über die Jazzbilder in der Ästhetik psychedelischer Kunst der späten 1960er-Jahre bis hin zu den ornamental arabesken Interieurs und Pin-ups. Ausstellungen: Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, und Kunsthalle Mannheim 16.5. -16.8.2009

Autorentext
Ulrike Lorenz studierte Kunstwissenschaft und Archäologie an der Universität Leipzig und promovierte an der Bauhaus-Universität Weimar mit einer Arbeit über den Avantgarde-Architekten Thilo Schoder (1888-1979). Von 1992-2004 war sie Direktorin der Kunstsammlung Gera und des Otto-Dix-Hauses. Seit 2004 ist sie Direktorin des Kunstforums Ostdeutsche Galerie Regensburg, kuratiert zahlreiche Ausstellungen und publiziert über Kunst und Architektur der Klassischen Moderne sowie über zeitgenössische Künstler.

Produktinformationen

Titel: Anton Henning, Antonym
Untertitel: Malerei, Zeichnung, Skulptur, Video 1990-2009. Katalog zur Ausstellung im Wilhelm.Hack-Museum Ludwigshafen am Rhein und in der Kunsthalle Mannheim, 2009. Dtsch.-Engl.
Illustrator:
Editor:
EAN: 9783775724456
ISBN: 978-3-7757-2445-6
Format: Fester Einband
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 215
Gewicht: 1470g
Größe: H18mm x B251mm x T308mm
Veröffentlichung: 20.05.2009
Jahr: 2009
Auflage: 1. Aufl. 25.06.2009

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel