Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Untersuchungen zur Überlieferungsgeschichte der Rhetorik ad herennium

  • Kartonierter Einband
  • 371 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
F. Marx berücksichtigte 1894 für seine Edition die ältesten, sehr korrupten und lückenhaften Handschriften de... Weiterlesen
20%
122.00 CHF 97.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

F. Marx berücksichtigte 1894 für seine Edition die ältesten, sehr korrupten und lückenhaften Handschriften des 9. Jh. sowie solche des 12. Jh., deren vollständiger Text auf einen im 12. Jh. gefundenen Codex zurückgehen soll. Vernachlässigt blieb eine Handschriftengruppe des 10./11. Jh.. In der Arbeit werden 4 dieser Codices untersucht. Mit Hilfe von 11 Codices des 9.-12. Jh. wird das Stemma erarbeitet und danach die Frage der Lücken untersucht. Marxens Theorie ist unzutreffend: Der Mehrbestand in den jüngeren Codices geht z.T. auf eine Nebenüberlieferung zurück, z.T. handelt es sich um mittelalterliche Emendationen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Forschungsgeschichte - Handschriften (u.a. Bamberg Class. 29, München Clm 6403, St. Gallen (Stadtbibl.) Vadianus 313 und Flor. Laur. 51.10) - Stemma und Ueberlieferungsgeschichte - Lücken.

Produktinformationen

Titel: Untersuchungen zur Überlieferungsgeschichte der Rhetorik ad herennium
Autor:
EAN: 9783261041678
ISBN: 978-3-261-04167-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 371
Gewicht: 462g
Größe: H208mm x B146mm x T21mm
Jahr: 1989

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen