50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Funktionelle Diagnostik innerer Erkrankungen

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
1m Laufe der letiten zehn Jahre hat die Funktionspriifung der inneren Organe grof~e Fortschritte erzielt. Altere Methoden sind ver... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

1m Laufe der letiten zehn Jahre hat die Funktionspriifung der inneren Organe grof~e Fortschritte erzielt. Altere Methoden sind verbessert, neue Methoden sind eingefiihrt worden, welche eine exaktere Diagnose und Kontrolle vieler Krankheiten ermoglichen. Die meisten Methoden der Funktionspriifung sind angewandte Physiologie; es ist daher selbstverstandlich, daB die groBen Fort schritte der Physiologie der Nierpn, der Nebennieren usw. d~n Ausbau neuer Methoden der Funktionspriifung ermoglicht haben. Aher aueh die urspriillglieh empiriseh gewonnenen Funktionspro ben, die unter andern auch in der Leberdiagnostik eine bedeu tende Rolle spielen, werden allmahlich auf pathologische Grund lagen zuriickgefiihrt und wirken befruchtend auf die Physiologic, zuriiek. Einige Untersuchungen der letitcn Jahre haben uns auBer ordentlich wertvolle Einblicke in das krankhafte Geschehen er·· moglicht; so hat es z. B. die von For ssm a n und C 0 urn and entwickelte Technik der Herzkatheterisierung ermoglicht, die Druekverhaltnisse und die GroBe der Blutdurchstromung in den verschiedenen Abschnitten des Kreislaufapparates unter norma len und krankhaften Bedingungen zu hestimmen. So wichtig die mit dieser Methode erzielten Erkenntnisse der Kreislaufpathologie auch sind, eignet sich das Verfahren dennoch nicht zur allgemei nen Anwendung am Krankenbett.

Inhalt

I. Prüfung der Leberfunktion.- 1. Allgemeine Grundsätze.- 2. Leber und Kohlehydratstoffwechsel.- 3. Leber und Eiweißstoffwechsel.- 4. Leber und Cholesterinstoffwechsel.- 5. Leber und Hippursäure.- 6. Leber und Blutgerinnung.- 7. Leber und Phosphatase.- 8. Leber und A-Vitamin.- 9. Farbstoffproben zur Leberfunktion.- 10. Prüfung des Pigmentstoffwechsels.- 11. Die Leber und das Serumeiweiß. Kolloidreaktionen.- Paraproteinämie bei Leberkrankheiten.- 12. Klinische Bewertung der Funktionsproben.- Literatur.- II. Prüfung der Nierenfunktion.- 1. Physiologische Grundlagen.- A. Die Funktion der Glomeruli.- B. Die Tubulusfunktion.- 2. Bestimmung des Glomerulusfiltrates.- 3. Bestimmung der Nierendurchblutung und der Tubularmasse.- 4. Bestimmung der tubulären Rückresorption.- 5. Nierenfunktionsprüfungen mit Belastungsversuchen.- 6. Praktische Ergebnisse.- Literatur.- III. Verdauungs- und Stoffwechselfunktionen.- 1. Prüfung der Magenfunktion.- 2. Die Verdauungsfunktion der Bauchspeicheldrüse.- A. Untersuchung des Pankreassekretes nach Sekretininjektion.- B. Untersuchung der Fermentresorption.- 3. Prüfung des Säurebasengleichgewichtes und des Wasserhaushalts.- A. Physiologische Vorbemerkungen.- B. Das hypochlorämische Syndrom und die Azidose.- C. Untersuchungen beim Diabetes.- D. Prüfung des Wasserhaushalts.- Literatur.- IV. Prüfung der endokrinen Funktionen.- 1. Prüfung der Schilddrüsenfunktion.- 2. Prüfung der Nebenschilddrüsenfunktion.- 3. Prüfung der Nebennierenfunktionen.- A. Funktion des Nebennierenmarkes.- B. Funktion der Nebennierenrinde.- a) Wirkungen auf den Elektrolythaushalt.- b) Wirkungen auf den Kohlehydrathaushalt.- c) Ausscheidung von Sterinderivaten der Nebennierenrinde.- 4. Prüfung der genitalen Funktionen.- 5. Prüfungen der Hypophysenfunktion.- Literatur.- V. Untersuchungen der Serumeiweißkörper und einige serologische Methoden.- 1. Chemisch-physikalische Methoden.- 2. Einige neue serologische Untersuchungen.- a) Nachweis des Rh-Faktors.- b) Paul-Bunnel-Reaktion bei der infektiösen Mononukleose.- c) Die Kälteagglutination bei der Viruspneumonie.- Literatur.- VI. Funktionsprüfling des Kreislaufes.- Pathophysiologie der Herzinsuffizienz.- A. Schlagvolumen und Minutenvolumen.- B. Periphere Resistenz.- C. Venendruck.- D. Umlaufszeit des Blutes.- E. Vitalkapazität, Anoxämie, zirkulierende Blutmenge.- F. Periphere Durchblutung, Kapillarfragilität.- G. Physikalische und pharmakologische Prüfungsverfahren.- H. Klinische Anwendung der Funktionsprüfungen.- Literatur.- VII. Prüfung der Atmung.- 1. Physio-Pathologie der Lungenatmung.- 2. Prüfung der Lungenventilation.- 3. Prüfung der Blutgase.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Funktionelle Diagnostik innerer Erkrankungen
Autor:
EAN: 9783211801390
ISBN: 978-3-211-80139-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Vienna
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 254g
Größe: H231mm x B154mm x T15mm
Jahr: 1950