Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Zerfall Jugoslawiens 1974- 1992. Ende der kommunistischen Ideologie oder Ergebnis des nationalistischen Aufschwungs?

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Note: 1,0, Albert-... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Seminar für wissenschaftliche Politik), Veranstaltung: Übung zur Vorlesung "Einführung in die Politikwissenschaft" - Dr. Christoph Haas, Sprache: Deutsch, Abstract: Das jugoslawische Königreich ändert nach 1945 seine Politik, wendet sich von den nationalistischen Tendenzen ab und begeistert sich für den Kommunismus. Durch die marxistische Ideologie ziehen die Südslawen nun die Bruderschaft den ethnischen Unterschieden und die Ideologie den Religionen vor und streben mit Diktator Tito kommunistische Ziele an. Wie kam es 1991 zum progressiven Zerfall Jugoslawiens? Handelte es sich dabei um das Ende der kommunistischen Ideologie oder um das Ergebnis des nationalistischen Aufschwungs? Die bisherige Forschung beschränkt sich entweder auf die Analyse der ethnischen Spannungen, und die daraus resultierenden Unabhängigkeitskriege der Republiken Ex-Jugoslawiens oder auf die Nachteile des kommunistischen Systems als zwei mögliche Ursachen des Zerfall Jugoslawiens. Da Kroatien das einzige Land ist das im kommunistischen Regime eine Führungsrolle innehatte, sich durch einen Krieg von Belgrad trennen musste um schließlich vollkommene Unabhängigkeit zu erlangen, soll es Hauptuntersuchungsjobjet bei der folgenden Analyse sein. Der Zeitraum der Betrachtung erstreckt sich von 1974, Jahr der Verfassungsänderung durch Tito und die Ursache dafür, das man als Wendepunkt in der jugoslawischen Geschichte bezeichnen kann, bis 1992, das Jahr in dem Kroatien international anerkannt wurde. Einige Rückblenden werden jedoch den Kontext näher erläutern und Ursachen für Ereignisse aus einem anderen Winkel zu betrachten. Die genannten Gründe, die zum Zerfall Jugoslawiens eigetragen haben, werden in derselben Analyse untersucht um herauszufinden ob einer der Gründe ausschlaggebend für d

Produktinformationen

Titel: Der Zerfall Jugoslawiens 1974- 1992. Ende der kommunistischen Ideologie oder Ergebnis des nationalistischen Aufschwungs?
Untertitel: Analyse am Beispiel Kroatiens
Autor:
EAN: 9783668248939
ISBN: 978-3-668-24893-9
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 44g
Größe: H211mm x B98mm x T6mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.