Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die grossen Alterslügen

  • Leinen-Einband
  • 254 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Inszenierter Generationenkrieg? Republik der Pflegefälle? Land der Greise?" Der Terror der Produktivität und das Trugbild des öko... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

"Inszenierter Generationenkrieg? Republik der Pflegefälle? Land der Greise?" Der Terror der Produktivität und das Trugbild des ökonomischen Nutzens sind zum Markenzeichen des gesamten Lebens geworden. Kollektive Vorurteile trauen den Alten keinen produktiven Beitrag für die Gesellschaft zu. Wären wirklich alle Menschen über 55 mit einem Schlag weg, könnte die Firma Österreich Konkurs anmelden, in jeder Hinsicht. Die Alterspolitik stand in den letzten Jahren unter dem Diktat der Teilreparaturen (Pensionsreform) oder der Versäumnisse (Wohnbau, Verkehr etc.). Von den wohlhabenden Alten zu reden, die reicher sind als die Jungen, ist eine schlichte Lüge. Die Vermögen werden an die Jungen vererbt und verschenkt. Der vielzitierte Generationenvertrag ist ein Reizwort ohne Tiefgang. Die Pensionsregelungen sind sowenig das ganze Leben im Alter wie das Programm schon das ganze Konzert ist. Von einem "Land der Greise" oder vom "Altenheim Österreich" zu sprechen, kann wohl nur Panikmache und Katastrophentheater sein, um jene zu Sündenböcken zu stempeln, die im demographischen Wandel den Kopf vorne haben: die Alten. Die größte Aufgabe für die Zukunft besteht darin, die Alten als wichtige Kraft und unverzichtbaren Teil der ganzen Gesellschaft zu erkennen und zu akzeptieren. Heute investieren heißt, für morgen sparen. Die Kurzsichtigkeit des sozialen Denkens verhindert allerdings die langfristig sinnvollen Lösungen.

Autorentext
Anton Amann ist emeritierter Universitätsprofessor für Soziologie und Sozialgerontologie am Institut für Soziologie der Universität Wien und Wissenschaftlicher Leiter des "Zentrums für Alternswissenschaften, Gesundheits- und Sozialpolitikforschung" (ZENTAS) an der Niederösterreichischen Landesakademie.

Produktinformationen

Titel: Die grossen Alterslügen
Untertitel: Generationenkrieg, Pflegechaos, Fortschrittsbremse?
Autor:
EAN: 9783205772460
ISBN: 978-3-205-77246-0
Format: Leinen-Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 254
Gewicht: 586g
Größe: H243mm x B161mm x T24mm
Jahr: 2004

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen