Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anorganische Qualitative Mikroanalyse

  • Kartonierter Einband
  • 344 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit dem Erscheinen dieses Bandes beginnt die Veroffentlichung einer Reih~ von Monographien, die als Ratgeber bei analytischen Unt... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Mit dem Erscheinen dieses Bandes beginnt die Veroffentlichung einer Reih~ von Monographien, die als Ratgeber bei analytischen Untersuchungen gedacht sind. Trotz der betrachtlichen Zahl von Biichern iiber qualitative Analyse fehlt noch eine umfassende Darstellung der Mikroverfahren, die mit Riicksicht auf die praktische Anwendung die empfohlenen Arbeitsweisen mit geniigendem Ein­ gehen auf Einzelheiten beschreibt. Die hiermit begonnene Reihe von Mono­ graphien solI dies em Bediirfnis Rechnung tragen. Dem hier vorliegenden Buch sollen zunachst zwei Bande folgen, von denen der eine die qualitative Mikroanalyse organischer Stoffe und der andere die Ver­ wendung optischer VergroBerung zur Uberwachung der Handhabung sehr kleiner 4 9 Stoffmengen, 10- bis etwa 10- g, behandelt. Eine zwanglose Reihenfolge der Monographien solI es ermoglichen, weitere Bande anzugliedern, wie dies den praktischen Bediirfnissen entspricht, und soweit zweckdienliche Manuskripte ver­ fiigbar werden. Sie wird es auch erleichtern, einzelne Bande einer griindlichen Umarbeitung zu unterziehen, wenn dies im Laufe der weiteren Entwicklung wiinschenswert werden sollte.



Inhalt

Geschichtliches und Grundsätzliches.- Empfindlichkeit.- Grenzkonzentration.- Erfassungsgrenze.- Grenzverhältnisse.- Empfindlichkeit von Trennverfahren.- Empfindlichkeit von Nahrweisproben.- Spezifität und Selektivität.- Reinheit der Reagenzien und Wahl des Materials für die Arbeitsgeräte.- Literatur.- Allgemeine Arbeitsmethoden.- Beobachtung der Erscheinungen.- Lupen und Mikroskop.- Vorbereitung der Objekte für mikroskopische Untersuchung.- Beleuchtung und Hintergrund.- Messen.- Länge.- Volumen.- Gewicht.- Probenahme.- Zerkleinern.- Mikromörser.- Reibschalen.- Kugelmühlen.- Desintegrator.- Schneiden.- Sieben.- Schlämmen und Sedimentieren.- Trennung fester Phasen durch Auslesen.- Behandlung mit Reagenzien.- Erhitzen und Kühlen.- Lösen und Aufschließen.- Dekantieren.- Zentrifugieren und Dekantieren.- Handzentrifugen.- Motorzentrifugen.- Zentrifugierröhrchen.- Rührstäbchen.- Trennung der Lösung vom Niederschlag.- Waschen der Niederschläge.- Arbeiten in Kapillaren.- Filtrieren.- Automatische Trennung beim Wandern durch poröse Massen.- Chemische Umsetzung mit der ruhenden Phase.- Ionentausch mit der ruhenden Phase.- Verteilung über flüssige Phasen.- Adsorption an der ruhenden festen Phase.- Wanderung von geladenen Teilchen im elektrischen Feld.- Elektrolyse.- Extraktion.- Ausschütteln.- Verdampfen.- Abdunsten bei Zimmertemperatur.- Abdampfen innerhalb des Siedepunktes.- Eindunsten und Verdampfen im Vakuum.- Destillation.- Destillation von Objektträger zu Objektträger.- Destillation in der Gaskammer.- Destillation von Zentigramm-Mengen.- Destillation auf dem Milligramm-Maßstab.- Destillation in der einseitig geschlossenen Kapillare.- Destillation auf dem Mikrogramm-Maßstab.- Destillation und Fraktionierung.- Abtrennung und Sammlung von Gasen.- Sublimation.- Sublimation von Objektträger zu Objektträger.- Sublimate für kristallographische Untersuchung.- Sublimation zur Trennung.- Verschiedene Sublimationsapparate.- Literatur.- Nachweisproben.- Allgemeines.- Kleinausführung der in der Makroanalyse üblichen Nachweisproben.- Zentigrammverfahren.- Milligrammverfahren.- Arbeiten mit Proben von 1 mg bis 1 ?g.- Kristallfällungen.- Kristallform und chemisches Milieu.- Ausführung.- Chemische Prüfung der Niederschläge.- Apparate.- Reagenzien.- Tüpfelproben.- Zentigrammverfahren.- Milligramm- bis Mikrogrammverfahren.- Mengenschätzung.- Reaktionen in Gallerten.- Schmelzproben.- Nachweise durch Leuchterscheinungen.- Glühen infolge Katalyse stark exothermischer Reaktionen.- Lumineszenzproben.- Abdruckverfahren.- Physikalische Methoden.- Chemische Verfahren.- Metallische Objekte.- Mineral- und Gesteinsproben.- Untersuchungen von biologischem Material.- Träger für das Reaktionsbild.- Herstellung der Reaktionsbilder.- Literatur.- Spezielle Nachweise.- Empfindlichkeitstabellen.- A. Grenzexponenten der von Wenger, Duckert und Rusconi empfohlenen Nachweisproben.- B. Erfassungsgrenzen von weiteren zuweilen verwendeten Nachweisproben.- Ausführung der Nachweisproben.- Literatur.- Ausführung von Analysen.- Die Vorprüfung.- Das Aussehen.- Geruch und Geschmack.- Härte.- Brechungsvermögen.- Doppelbrechung.- Bestimmung der Löslichkeit.- Flammenfärbung.- Perlenreaktionen.- Erhitzungsprobe.- Erhitzen im Luft- und im Wasserstoffström.- Prüfung mit verdünnter und konzentrierter Schwefelsäure.- Systematischer Analysengang.- Lösung und Aufschließung des Untersuchungsmaterials.- Trennungen.- Anwendungsgebiete.- Bedingungen für die praktische Anwendbarkeit.- Auswahl der Trennungsgänge.- Reinheit der Reagenzien und Blindversuche.- Kontrollen.- Beschreibung der Trennungsgänge.- Trennungsgänge für Kationen.- Trennungsgang von A. A. Noyes und W. C. Bray für die Auffindung der Metalle.- Aufschließen der Probe.- Aufschluß mit Bromwasserstoffsäure, Brom, Flußsäure und Perchlorsäure.- Abtrennung der Selengruppe.- Abtrennung von Osmium und Ruthenium.- Analyse der Selengruppe, Gruppe I.- Analyse der Wolframgruppe, Gruppe II.- Analyse der Tantalgruppe, Gruppe III.- Analyse der Goldgruppe, Gruppe IV.- Analyse der Thalliumgruppe, Gruppe V.- Analyse der Tellurgruppe, Gruppe VI.- Isolierung der Kupfergruppe und von Rhodium und Iridium.- Analyse der Kupfergruppe, Gruppe VII.- Abscheidung und Auftrennung der Sammelgruppen VIII und IX.- Analyse der Nickelgruppe, Gruppe X.- Analyse der Zirkongruppe, Gruppe XI.- Analyse der Aluminiumgruppe, Gruppe XII.- Analyse der Chromgruppe, Gruppe XIII.- Analyse der Lanthanidgruppe, Gruppe XIV.- Analyse der Gruppe alkalischer Erden, Gruppe XV.- Analyse der Alkaligruppe, Gruppe XVI.- Trennungsgänge für Anionen.- Systematische Auffindung der Anionen nach A. A. Noyes.- A. Wetterbeständige Stoffe.- ?) Wetterbeständige Stoffe beständig gegen Säuren.- ?) Durch Säure angegriffene wetterbeständige Stoffe.- B. Nicht wetterbeständige Stoffe.- Prüfung auf Sulfid und Carbonat.- Herstellung einer Lösung für die Anionensuche.- Ausschließung von Anionen durch Vorversuche.- Trennung der mit Silbernitrat reagierenden Anionen.- Trennung der mit Bariumchlorid und Calciumchlorid reagierenden Anionen.- Einzelproben auf Nitrat, Nitrit, Borat, Arsenat und Arsenit.- Bewertung der mit dem Sodaauszug erhaltenen Ergebnisse.- Analysenverfahren für Lösung spezieller Aufgaben.- Untersuchung von Stahl.- Gemäldeuntersuchung.- Analyse von Glas, Glasuren, keramischen Objekten und Silikaten im allgemeinen.- Analysengang von Hemmes.- Chemische Analyse von Staubteilchen.- Nachweis von Elementen in organischem Material.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Anorganische Qualitative Mikroanalyse
Autor:
EAN: 9783709150825
ISBN: 978-3-7091-5082-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Vienna
Genre: Chemie
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 593g
Größe: H244mm x B170mm x T18mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1958

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel