Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Psychotopologie

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der filmische Raum ist mehr als bloße Kulisse und Hintergrundbild, vor dem sich Handlungen abspielen. In ihm liegt narratives Pote... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der filmische Raum ist mehr als bloße Kulisse und Hintergrundbild, vor dem sich Handlungen abspielen. In ihm liegt narratives Potential. Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit dem psychotopologischen Raum. "Unter psychotopologisch lesbaren Räumen sind jene im Text beschriebenen konkreten Räume zu verstehen, deren Beschreibung metaphorische Schilderungen der psychischen Verfassung derjenigen Figuren entzifferbar sind, die mit diesen Räumen in Zusammenhang stehen." (Johannsen 2008: 28f) Auf solche Räume trifft man auch in Repulsion von Roman Polanski. Es ist vor allem ein Seelenraum, der sich uns eröffnet. Er lässt sich auf der räumlichen Ebene wie eine Art Psychogramm lesen. Es ist wie ein Gang durch eine innen geformte Welt. Die Räume des Films eröffnen verschiedene Bedeutungsebenen, die sich einerseits als konkret begehbare und andererseits als abstrakte Räume darstellen lassen.

Autorentext

Ausbildung2004 - 2013 Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Universität Wien1998 - 2004 Handelsakademie Retz, NiederösterreichBeruflicher Werdegang2009 - 2014 div. Anstellungen als Szenenbildassistenz oder Innenrequisite in Film- und Werbeproduktionen



Klappentext

Der filmische Raum ist mehr als bloße Kulisse und Hintergrundbild, vor dem sich Handlungen abspielen. In ihm liegt narratives Potential. Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit dem psychotopologischen Raum. "Unter psychotopologisch lesbaren Räumen sind jene im Text beschriebenen konkreten Räume zu verstehen, deren Beschreibung metaphorische Schilderungen der psychischen Verfassung derjenigen Figuren entzifferbar sind, die mit diesen Räumen in Zusammenhang stehen." (Johannsen 2008: 28f) Auf solche Räume trifft man auch in Repulsion von Roman Polanski. Es ist vor allem ein Seelenraum, der sich uns eröffnet. Er lässt sich auf der räumlichen Ebene wie eine Art Psychogramm lesen. Es ist wie ein Gang durch eine innen geformte Welt. Die Räume des Films eröffnen verschiedene Bedeutungsebenen, die sich einerseits als konkret begehbare und andererseits als abstrakte Räume darstellen lassen.

Produktinformationen

Titel: Psychotopologie
Untertitel: Raumstrukturen in Roman Polanskis "Repulsion"
Autor:
EAN: 9783639488593
ISBN: 978-3-639-48859-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Musik, Film & Theater
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 165g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2018

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen