Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Supervision in der Sozialen Arbeit. Geschichte, Prozesse, Formen und Potenziale

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort M... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Supervision ist in der heutigen Zeit noch immer ein Luxusgut. Jedoch hat sie für die Qualität im Beruf einen wichtigen Stellenwert. Das Bedürfnis nach Supervision hat in den letzten 30 Jahren als Unterstützung helfender Berufe zugenommen. Diese Arbeit gibt einen Einblick in die Bedeutung der Supervision und ihre Möglichkeiten. Was kann sie leisten? Welche Prozesse gibt es? Und kann die Supervision Burnout verhindern? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen dieser Arbeit geklärt. 1990 wurde die Deutsche Gesellschaft für Supervision gegründet und verdeutlicht deren Wichtigkeit. Dort wurden Standards festgelegt und viele Helfer haben sich zusammengeschlossen. Leider existieren auch heute noch Institutionen, die sich keine Supervision leisten wollen. Arbeitsweisen und den Nutzen möchte ich hiermit beleuchten und einen Einblick über diese Form der Beratung erzielen.

Produktinformationen

Titel: Supervision in der Sozialen Arbeit. Geschichte, Prozesse, Formen und Potenziale
Autor:
EAN: 9783668208117
ISBN: 978-3-668-20811-7
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 45g
Größe: H211mm x B144mm x T7mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen