Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zauberer mit Märchen

  • Kartonierter Einband
  • 203 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Thomas Manns Romane "Königliche Hoheit" und "Joseph und seine Brüder" werden auf Besonderheiten der literarisc... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Thomas Manns Romane "Königliche Hoheit" und "Joseph und seine Brüder" werden auf Besonderheiten der literarischen Verwendung von Märchen hin betrachtet. Der Erzähler nutzt sie zur Gestaltung von Personen und Situationen in immer neuen stilistischen Varianten. Darüber hinaus stützt in dem früheren Werk das zugrundeliegende Märchenschema die Heiterkeit des Romans, während der dritte und vierte Band des Josephsromans durch die Märchenstruktur verbunden erscheinen. Eine diachrone Untersuchung des Motivs der Nixen und Wassergeister erweist Thomas Manns lebenslange Beschäftigung mit Märchen. Sie zeigt in ihrer Variationsbreite Ironie als Haltung der Humanität.

Autorentext

Die Autorin: Antje Syfuß wurde 1941 in Bielefeld geboren. Sie studierte Klassische Philologie und Germanistik in Tübingen, Kiel und Münster. Sie lebt seit 1969 in Hessen und ist als Lehrerin tätig. Nach einem Zweitstudium der Germanistik und Philosophie legte sie das Magisterexamen in Gießen ab, wo sie 1992 promovierte.



Klappentext

Thomas Manns Romane «Königliche Hoheit» und «Joseph und seine Brüder» werden auf Besonderheiten der literarischen Verwendung von Märchen hin betrachtet. Der Erzähler nutzt sie zur Gestaltung von Personen und Situationen in immer neuen stilistischen Varianten. Darüber hinaus stützt in dem früheren Werk das zugrundeliegende Märchenschema die Heiterkeit des Romans, während der dritte und vierte Band des Josephsromans durch die Märchenstruktur verbunden erscheinen. Eine diachrone Untersuchung des Motivs der Nixen und Wassergeister erweist Thomas Manns lebenslange Beschäftigung mit Märchen. Sie zeigt in ihrer Variationsbreite Ironie als Haltung der Humanität.



Zusammenfassung
quot;Ich kann mir keine zukünftige Arbeit über Thomas Mann denken, die an dieser Studie vorüberginge." (Wolfgang Paulsen, Deutsche Bücher)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Literarische Verwendung von Märchenmotiven und -struktur in «Königliche Hoheit» und «Joseph und seine Brüder» - Diachrone Untersuchung des Nixen-Motivs - Märchen als Instrument des ironischen Erzählens.

Produktinformationen

Titel: Zauberer mit Märchen
Untertitel: Eine Studie zu Thomas Mann
Autor:
EAN: 9783631453025
ISBN: 978-3-631-45302-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 203
Gewicht: 279g
Größe: H211mm x B149mm x T15mm
Jahr: 1993
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen