Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Behandlung von Personengesellschaften in den Doppelbesteuerungsabkommen der Bundesrepublik Deutschland mit den Staaten Mittel- und Südamerikas

  • Kartonierter Einband
  • 477 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autorin: Antje Hagena wurde 1979 in Holzminden geboren. Von 1998 bis 2003 studierte sie Rechtswissenschaft in Trier und absol... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Die Autorin: Antje Hagena wurde 1979 in Holzminden geboren. Von 1998 bis 2003 studierte sie Rechtswissenschaft in Trier und absolviert zur Zeit den juristischen Vorbereitungsdienst am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg.



Klappentext

Im romanisch geprägten Rechtskreis Lateinamerikas kommt Personengesellschaften in der Regel eine eigenständige steuerliche Subjektfähigkeit zu. In Deutschland hingegen sind die Gesellschafter einer Personengesellschaft mit ihren anteiligen Einkünften steuerpflichtig. Im Falle grenzüberschreitend tätiger Gesellschaften führt dies zu Qualifikationskonflikten bei der Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen. Gegenstand dieser Arbeit ist es, derartige Schwierigkeiten in den Abkommen Deutschlands mit lateinamerikanischen Staaten, namentlich Mexiko und Argentinien sowie Venezuela, Bolivien, Ecuador (Anden-Pakt) und Uruguay, staatenspezifisch aufzuzeigen und Lösungen zuzuführen. Dies geschieht unter Berücksichtigung abkommensrechtlicher Spezialregelungen und der zum OECD-Musterkommentar geäußerten Vorbehalte einzelner Vertragsstaaten. Als weiterführende Option zur übereinstimmenden steuerlichen Behandlung von Personengesellschaften wird eine Qualifikationsverkettung mit umfassender Bindungswirkung erörtert.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Personengesellschaften - Doppelbesteuerungsabkommen - Mexiko, Argentinien, Venezuela, Anden-Pakt - Qualifikationskonflikt - Unternehmensgewinn - Betriebstätte - Sondervergütungen - Gewinnausschüttung - Veräußerung von Gesellschaftsanteilen - Vermeidung der Doppelbesteuerung - Switch-over-Klauseln.

Produktinformationen

Titel: Die Behandlung von Personengesellschaften in den Doppelbesteuerungsabkommen der Bundesrepublik Deutschland mit den Staaten Mittel- und Südamerikas
Autor:
EAN: 9783631558751
ISBN: 978-3-631-55875-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 477
Gewicht: 640g
Größe: H208mm x B148mm x T30mm
Jahr: 2006

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel