Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Historische, biografische und soziologische Voraussetzungen zum Verständnis von Hans Falladas Roman "Bauern, Bonzen und Bomben"

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Univers... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 47 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Hans Falladas Werk "Bauern, Bonzen und Bomben" sowie den historischen, biografischen und soziologischen Voraussetzungen zum Verständnis des Romans. Als erstes stelle ich die biografischen Eckpunkte im Leben von Hans Fallada dar und werde die veröffentlichten Biografien Hans Falladas und ihre Autoren kurz vorstellen. Dann folgt eine ausführliche Darstellung seines Lebens bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von "Bauern, Bonzen und Bomben". Der Werdegang Rudolf Ditzens dient nur zum Verständnis des Entstehens seines Romans. Des weiteren gebe ich einen ausführlichen Überblick über die geschichtlichen Hintergründe sowohl der Weimarer Republik im Allgemeinen als auch Schleswig-Holsteins im Besonderen, um die Romanhandlung zu verdeutlichen. Hierbei wird Entstehen und Verlauf des sogenannten Landvolkaufstandes detailliert dargestellt, basierend auf der Entwicklung der Landwirtschaft und der konkreten wirtschaftlichen Situation auf dem Lande und in Kleinstädten wie Neumünster. Hier werde ich die soziologischen Hintergründe zum Verständnis des Romans verdeutlichen, denn die Protagonisten und ihre Handlungen sind besser zu verstehen, wenn man den Kontext ihres Handelns im Rahmen der damaligen Situation kennt. Nach diesen Ausführungen gehe ich auf den Roman "Bauern, Bonzen und Bomben" ein, indem ich die Entstehungsgeschichte und Rezeption beschreibe und auf seine Protagonisten eingehe. Weitere Personen des Romans werde ich nur insofern behandeln, als sie entweder real existierenden Personen nachempfunden sind oder aber soziologische Verhaltensweisen dieser Zeit reflektieren. Die Rezeption des Romans teile ich in vier Abschnitte auf: Erstens behandle ich die zeitgenössische Kritik und Aufnahme des Romans in der Weimarer Republik. Des weiteren die Rezeption sowohl in der Literaturkritik der DDR als auch die in der Bundesrepublik Deutschland, schliesslich die Aufnahme im wiedervereinten Deutschland und im Ausland ab 1990. Da es in den USA ein von deutschen Literaturwissenschaftlern umstrittenes Essay zur "politischen Korrektheit" von "Bauern, Bonzen und Bomben" gibt, werde ich mich auch darauf beziehen. Die Bedeutung des Romans "Bauern, Bonzen und Bomben" im Gesamtwerk Hans Falladas werde ich kurz analysieren. Abschließend widme ich mich der Frage, ob Hans Fallada mit seinem Roman "Bauern, Bonzen und Bomben" einen politischen Roman geschrieben hat.

Produktinformationen

Titel: Historische, biografische und soziologische Voraussetzungen zum Verständnis von Hans Falladas Roman "Bauern, Bonzen und Bomben"
Untertitel: Magisterarbeit
Autor:
EAN: 9783638742405
ISBN: 978-3-638-74240-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 133g
Größe: H214mm x B149mm x T6mm
Jahr: 2007
Auflage: 5. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel