Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kinder- und Jugendliteratur in Erziehung und Sozialisation anhand der Harry-Potter-Romane

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,0, Universität Rostock (Allgemeine Pädagogik und S... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,0, Universität Rostock (Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik), Veranstaltung: Vordiplomarbeit in Allgemeiner Erziehungswissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: 1997 - Das Jahr, in dem die Kinder- und Jugendliteratur um einen Meilenstein der besonderen Art erweitert wurde. Der erste Band der Harry-Potter-Romane "Harry Potter und der Stein der Weisen" hält Einzug in die Buchläden der ganzen Welt. Bis zum Erscheinungszeitpunkt dieser Arbeit sind vier Bände der Geschichte um Harry Potter erschienen und weltweit verkauften sie sich ungefähr 112 Millionen mal, davon in Deutschland allein mehr als 11 Million mal. Seitdem sind die vier Bände in diversen Bestsellerlisten auf den vordersten Plätzen zu finden. Ein etwa vergleichbarer Erfolg lässt sich nur in den 70er Jahren bei Tolkiens "Herr der Ringe" finden. Als eine Konsequenz dieses Erfolgs beschäftigen sich Kritiker, Pädagogen, Literaturwissenschaftler, Medien, die Kirche und auch Eltern mit der Wirkung und dem Einfluss der Harry-Potter-Romane auf die Erziehung und Sozialisation der Kinder und Jugendlichen. Ein Boom, wie ihn diese Bücher ausgelöst haben, bedarf immer einer detaillierten Betrachtung und Analyse. Allerdings lassen sich noch keine professionellen Abhandlungen zu dieser Thematik finden. Das Internet oder Zeitschriften als populärwissenschaftliche Plattformen für Diskussionen, in denen der Inhalt und Wert der Harry-Potter-Romane analysiert werden, erscheinen mir da als nicht ausreichend, obgleich ich mich gelegentlich auch auf Angaben der Zeitschrift "Spiegel" beziehe. Um eine fundierte Bestätigung oder auch Widerlegung meiner Theorien über die Einflussmöglichkeiten der Harry-Potter-Romane auf Erziehung und Sozialisation von Kindern und Jugendlichen zu erlangen, habe ich mich eines von mir erarbeiteten Fragebogens für Schüler bedient. Den Rahmen dieser Arbeit bildet zudem die Auseinandersetzung mit der Begriffsdifferenzierung von Kinder- und Jugendliteratur und deren Einfluss auf Erziehung und Sozialisation. Zusätzlich soll ein Überblick über die verschiedenen Genre von Kinder- und Jugendliteratur einen Einblick in das große Feld dieser Literaturgattung geben. Eine Ergänzung der Thematik dieser Arbeit wäre eine allgemeine Betrachtung bzw. ein Vergleich zur Nutzung anderer Medien durch Kinder und Jugendliche und deren Einfluss. Der Rahmen und die Eingrenzung des Themas ließen diese Betrachtungen jedoch nicht zu.

Klappentext

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,0, Universität Rostock (Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik), Veranstaltung: Vordiplomarbeit in Allgemeiner Erziehungswissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: 1997 - Das Jahr, in dem die Kinder- und Jugendliteratur um einen Meilenstein der besonderen Art erweitert wurde. Der erste Band der Harry-Potter-Romane "Harry Potter und der Stein der Weisen" hält Einzug in die Buchläden der ganzen Welt. Bis zum Erscheinungszeitpunkt dieser Arbeit sind vier Bände der Geschichte um Harry Potter erschienen und weltweit verkauften sie sich ungefähr 112 Millionen mal, davon in Deutschland allein mehr als 11 Million mal. Seitdem sind die vier Bände in diversen Bestsellerlisten auf den vordersten Plätzen zu finden. Ein etwa vergleichbarer Erfolg lässt sich nur in den 70er Jahren bei Tolkiens "Herr der Ringe" finden. Als eine Konsequenz dieses Erfolgs beschäftigen sich Kritiker, Pädagogen, Literaturwissenschaftler, Medien, die Kirche und auch Eltern mit der Wirkung und dem Einfluss der Harry-Potter-Romane auf die Erziehung und Sozialisation der Kinder und Jugendlichen. Ein Boom, wie ihn diese Bücher ausgelöst haben, bedarf immer einer detaillierten Betrachtung und Analyse. Allerdings lassen sich noch keine professionellen Abhandlungen zu dieser Thematik finden. Das Internet oder Zeitschriften als populärwissenschaftliche Plattformen für Diskussionen, in denen der Inhalt und Wert der Harry-Potter-Romane analysiert werden, erscheinen mir da als nicht ausreichend, obgleich ich mich gelegentlich auch auf Angaben der Zeitschrift "Spiegel" beziehe. Um eine fundierte Bestätigung oder auch Widerlegung meiner Theorien über die Einflussmöglichkeiten der Harry-Potter-Romane auf Erziehung und Sozialisation von Kindern und Jugendlichen zu erlangen, habe ich mich eines von mir erarbeiteten Fragebogens für Schüler bedient. Den Rahmen dieser Arbeit bildet zudem die Auseinandersetzung mit der Begriffsdifferenzierung von Kinder- und Jugendliteratur und deren Einfluss auf Erziehung und Sozialisation. Zusätzlich soll ein Überblick über die verschiedenen Genre von Kinder- und Jugendliteratur einen Einblick in das große Feld dieser Literaturgattung geben. Eine Ergänzung der Thematik dieser Arbeit wäre eine allgemeine Betrachtung bzw. ein Vergleich zur Nutzung anderer Medien durch Kinder und Jugendliche und deren Einfluss. Der Rahmen und die Eingrenzung des Themas ließen diese Betrachtungen jedoch nicht zu.

Produktinformationen

Titel: Kinder- und Jugendliteratur in Erziehung und Sozialisation anhand der Harry-Potter-Romane
Autor:
EAN: 9783656207184
ISBN: 978-3-656-20718-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 100g
Größe: H208mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage