Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schafhaltung und Wollproduktion in Thüringen im 16. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 199 Seiten
Die Autorin: Antje Bauer wurde 1964 in Erfurt geboren. Sie studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Leipzig u... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Die Autorin: Antje Bauer wurde 1964 in Erfurt geboren. Sie studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Leipzig und wurde 1994 an der Universität Leipzig promoviert. Derzeit ist sie Mitarbeiterin im Stadtarchiv Erfurt.



Klappentext

Schafwolle gehörte zu den wichtigsten Rohstoffen der frühneuzeitlichen Wirtschaft, die Produktion von Schafwolle war in vielen Regionen eine der zentralen Agrarkulturen. Die Studie untersucht deshalb und erstmals für eine ganze Landschaft Struktur und Verfassung, Verbreitung und Umfang von Schafhaltung und Wollproduktion für den ernestinischen Teil Thüringens im Zeitraum von 1485 bis 1572. Ernestinische Amts- und Hauptrechnungen sowie die landesherrlichen Türken- und Landsteuerregister bilden die wichtigsten Quellengrundlagen für die analysierende und quantifizierende Untersuchung. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden mit statistischen und graphischen Methoden erschlossen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Kampf um die Anteile an der Schafweide (Auseinandersetzungen um die Triftgerechtigkeit) - Formen, Umfang und Entwicklung von landesherrlicher, adliger, bürgerlicher und bäuerlicher Schafhaltung und Wollproduktion - Handel mit thüringischer Wolle.

Produktinformationen

Titel: Schafhaltung und Wollproduktion in Thüringen im 16. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783631486542
ISBN: 978-3-631-48654-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 199
Gewicht: 266g
Größe: H208mm x B146mm x T15mm
Jahr: 1995
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen