Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Antirassismus

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 69. Kapitel: Martin Luther King, Charlton Heston, Tijuana No!, Malcolm X, Frantz Fanon, Schule ohne Ra... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 69. Kapitel: Martin Luther King, Charlton Heston, Tijuana No!, Malcolm X, Frantz Fanon, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Weltkonferenz gegen Rassismus, Rassismus-Strafnorm, Afrotak TV cyberNomads, Booker T. Washington, Internationales Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung, Antirassistische Erziehung, Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus, Netzwerk für Demokratie und Courage, Aktion Noteingang, Museum der Toleranz, Emory Douglas, Southern Poverty Law Center, Zumbi, Akubiz, Huey Newton, Blauäugig, Am Rande des Himmels, Festival contre le racisme, Fischhof-Preis, Otto Klineberg, Father Divine, Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit, Richtlinie 2000/43/EG, Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz, Europäisches Netzwerk gegen Rassismus, Charles Albert Buswell, Antirassistische Initiative, Lorenzo Kom'boa Ervin, Andrew Goodman, Imagine, Aktion Zivilcourage, Sächsischer Förderpreis für Demokratie, Internationale Wochen gegen Rassismus, Doudou Diène, Brothers Keepers, Michael Schwerner, Clarence LaVaughn Franklin, Eidgenössische Kommission gegen Rassismus, UNITED for Intercultural Action, Forum för levande historia, ADEFRA, Gesellschaft für die Menschenrechte von Marginalisierten und MigrantInnen, Black Consciousness Movement, Kleinmann Family Foundation, Joseph Lowery, Malik Rahim. Auszug: Tijuana No! (oft ohne Ausrufungszeichen Tijuana No) ist eine mexikanische Ska-Punk-Band aus der Grenzstadt Tijuana. Die 1989 als NO gegründete Musikgruppe veröffentlichte in den 1990er-Jahren drei Studioalben. In ihren vorwiegend spanischen Texten beschäftigte sich die Band vor allem mit der Politik Mexikos und der Vereinigten Staaten. Tijuana No! solidarisierte sich mit indigenen und unterdrückten Gesellschaften und übte Kritik an rassistischen Strukturen in vielen Teilen der Welt. Die Band trennte sich im Jahr 2002, gab aber bis 2006 vereinzelt Konzerte und vereinigte sich 2010 erneut. Der musikalische Stil Tijuana No!s umfasst Elemente zahlreicher traditioneller und moderner Genres; Inspiration erfuhr das Sextett von Bands beiderseits der US-amerikanisch-mexikanischen Grenze. Bevor die Band Tijuana No! entstand, organisierte Luis Güereña in den 1980er-Jahren Shows von mexikanischen und US-amerikanischen Gruppen in Tijuana. Bereits als Kind interessierte sich Güereña für Musik, die zu jener Zeit in den USA und in Europa populär war. Er besuchte in seiner Jugend Konzerte von Genesis, Peter Gabriel, Black Sabbath und Led Zeppelin und lernte später Jazz und Punkrock kennen. Seine ersten eigenen Auftritte hatte Güereña in einer Band namens Solución Mortal (deutsch: "tödliche Lösung"), wobei er den Bassisten der Gruppe zu Auftritten in den nahegelegenen Städten Los Angeles und San Diego über die Grenze schmuggeln musste, da dieser keine Reisepapiere hatte. Güereña gilt als Pionier und Förderer des Ska und Punk in Nordmexiko. Er stellte dem mexikanischen Publikum in den 1980er-Jahren den neuen Musikstil vor, indem er Punkbands aus Kalifornien nach Tijuana brachte. Auf diese Weise gelangten reputable aber auch umstrittene Bands wie die Adolescents, Black Flag, X, Bad Manners und die Dead Kennedys zu Auftritten in Güereñas Heimatstadt. Die von ihm organisierten Konzerte standen jedoch immer im Zusammenhang mit seiner Unterstützung von Bewegungen wie den Sandinistas und de

Produktinformationen

Titel: Antirassismus
Untertitel: Martin Luther King, Charlton Heston, Tijuana No!, Malcolm X, Frantz Fanon, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Weltkonferenz gegen Rassismus, Rassismus-Strafnorm, Afrotak TV cyberNomads, Booker T. Washington
Editor:
EAN: 9781158801770
ISBN: 978-1-158-80177-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 363g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011