Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Antike Mythologie in christlichen Kontexten der Spätantike

  • Fester Einband
  • 318 Seiten
DieMillennium-Studien wollen Grenzen überschreiten, Grenzen zwischen den Epochen und regionalen Räumen wie auch Grenzen zwischen d... Weiterlesen
20%
167.00 CHF 133.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

DieMillennium-Studien wollen Grenzen überschreiten, Grenzen zwischen den Epochen und regionalen Räumen wie auch Grenzen zwischen den Disziplinen. Millennium ist international, transdisziplinär und epochenübergreifend ausgerichtet. Das Herausgebergremium und der Beirat repräsentieren ein breites Spektrum von Fächern: Kunst- und literaturwissenschaftliche Beiträge kommen ebenso zu ihrem Rechtwie historische, theologische und philosophische, Beiträge zu den lateinischen und griechischen Kulturen ebenso wie zu den orientalischen.

Die klassische Mythologie überlebte die Christianisierung des Römischen Reiches und das Ende der Antike; das ist ein ebenso bekannter wie bei näherem Zusehen überraschender Befund, der unterschiedlich beschrieben werden kann. So war in den Literaturwissenschaften lange von der christlichen Gefangenschaft der Mythologie die Rede. Der Band, der Beiträge verschiedener Sprachen und Disziplinen vereint, versucht zu differenzieren und fragt danach, in welcher Weise antike Mythologie in verschiedenen Kontexten Polemiken ausgesetzt war oder etwa als Bildungsgut neutralisiert oder wiederum angeeignet wurde. So entsteht ein facettenreiches Bild von den Bedingungen des keineswegs selbstverständlichen Überlebens von klassischer Mythologie in der Spätantike.

Autorentext
Hartmut Leppin, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main.

Produktinformationen

Titel: Antike Mythologie in christlichen Kontexten der Spätantike
Untertitel: Millennium-Studien/Millennium Studies 54 Engl/dt, Millennium-Studien / Millenniu
Editor:
EAN: 9783110400434
ISBN: 978-3-11-040043-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 318
Gewicht: 677g
Größe: H244mm x B179mm x T25mm
Jahr: 2015