Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Antiakademismus

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
Der Antiakademismus scheint so etwas wie der dunkle Zwilling des universitären Geistes zu sein. Welche Rollenmodelle, Bewegungen, ... Weiterlesen
20%
26.50 CHF 21.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Antiakademismus scheint so etwas wie der dunkle Zwilling des universitären Geistes zu sein. Welche Rollenmodelle, Bewegungen, Gattungen und Institutionen bringt das Wechselspiel dieser beiden Antipoden hervor? Wie vermag es zum Antrieb für Versuche der theoretischen und institutionellen Erneuerung zu werden? Was verrät uns die Kritik an der Universität über die Gesellschaft, deren Wissen sie mit hervorbringt und bewirtschaftet?

Autorentext
Philipp Felsch, geboren 1972 in Göttingen, arbeitet als Wissenschaftshistoriker an der ETH Zürich. In seiner Doktorarbeit "Laborlandschaften" begleitete er eine Expedition in die Alpen, die eine der großen Obsessionen des Fin de siècle, die Ermüdung, in großer Höhe erforschen wollte. Marian Füssel ist wissenschaftlicher Assistent am Historischen Seminar der Universität Münster.

Produktinformationen

Titel: Antiakademismus
Untertitel: Mittelweg 36, Heft 4-5 Oktober/November 2017
Schöpfer:
Editor:
EAN: 9783868547436
ISBN: 978-3-86854-743-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hamburger Edition
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 370g
Größe: H242mm x B164mm x T17mm
Veröffentlichung: 05.12.2017
Jahr: 2017