Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anthropologie nach dem Tode des Menschen

  • Taschenbuch
  • 461 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dieser Konstellation aus Geschichte und Anthropologie kommt beiden Elementen eine neue Bedeutung zu. Fokusse der Fragestellunge... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

In dieser Konstellation aus Geschichte und Anthropologie kommt beiden Elementen eine neue Bedeutung zu. Fokusse der Fragestellungen bleiben der aktuelle Stand der Menschheitsgeschichte, ihre Wurzeln in der Vergangenheit und ihre Tendenzen in der Zukunft.

Autorentext
Dietmar Kamper, geboren 1936; 1973 bis 1979 Professur an der Universität Marburg. Seit 1979 Professor für Soziologie an der FU Berlin. Veranstalter internationaler transdisziplinärer Kolloquien. Zahlreiche Publikationen. Christoph Wulf (Dr. phil.) ist Professor für Anthropologie und Erziehung und Mitglied des Interdisziplinären Zentrums für Historische Anthropologie an der Freien Universität Berlin.

Inhalt

Kamper, Dietmar: _. Wulf, Christoph: Zum Spannungsfeld von Vervollkommnung und Unverbesserlichkeit. Einleitung. Morin, Edgar: Die Unidualität des Menschen. Bahr, Hans-Dieter: Der Raum des Guten. Bellasi, Pietro: Liliput und Brobdingnag (Ü.: Heidy Kühlcke). Schérer, René: Die Unbändigkeit der Leidenschaften (Ü.: Brunhilde Wehinger). Heinze, Theodor T.: Partisanen des Partikularen. Eder, Klaus: Die Vergesellschaftung der menschlichen Natur. Treusch-Dieter, Gerburg: Das Erbe der Geschlechter. Herrmann, Ulrich: Vervollkommnung des Unverbesserlichen?. Haan, Gerhard_de: Neuanfänge in der Pädagogik. Vief, Bernhard: Die Bits als Elementarzeichen. Todorov, Tzvetan: Die Verfälschung der Aufklärung (Ü.: Bernhard Diekmann). Berr, Marie-Anne: Die Kadenzen der Schöpfung: Gott - Mensch - Maschine. Eickhoff, Hajo: Die Sedativierung im Sitzen. Sting, Stephan: Fortschreiten als Aus-Weg des Subjekts. Eickhoff, Hajo: _. Sting, Stephan: Fortschritt als festsitzende Mobilität. Böhme, Gernot: Humanität und Widerstand. Kamper, Dietmar: Der eingebildete Mensch. Trabant, Jürgen: Sprache und Hörigkeit des Menschen. Castoriadis, Cornelius: Das Gesellschaftlich-Historische (Ü.: Bernhard Diekmann). Gebauer, Gunter: _. Wulf, Christoph: Mimesis in der Anthropogenese. Baudrillard, Jean: Überleben und Unsterblichkeit (Ü.: Bernhard Diekmann). Vernant, Jean-Pierre: Mythos und Geist im... (Ü.: Bernhard Diekmann). Thomas, Louis Vincent: Der Tod als Skandal (Ü.: Bernhard Diekmann). Macho, Thomas H.: Vom Skandal der Abwesenheit. Lyotard, Jean-François: Der/Das Überlebende. alten Griechenland. Oppitz, Michael: Opfer im Ritus (Ü.: Hedwig Linden / Christine Pries).

Produktinformationen

Titel: Anthropologie nach dem Tode des Menschen
Untertitel: Vervollkommnung und Unverbesserlichkeit
Editor:
EAN: 9783518119068
ISBN: 978-3-518-11906-8
Format: Taschenbuch
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 461
Gewicht: 251g
Größe: H177mm x B108mm x T22mm
Jahr: 1994