Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Hunnen im Schweizerischen Eifischthale und Ihre Nachkommen bis auf die Heutige Zeit (Classic Reprint)

  • Fester Einband
  • 442 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Die Hunnen im Schweizerischen Eifischthale und Ihre Nachkommen bis auf die Heutige ZeitWir finden in der ungarischen... Weiterlesen
20%
53.90 CHF 43.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Die Hunnen im Schweizerischen Eifischthale und Ihre Nachkommen bis auf die Heutige Zeit

Wir finden in der ungarischen Sprache als Urwörter Be nennungen für Begriffe, welche im nordöstlichen Teile Europas nicht heimisch sind; die Magyaren kannten das Meer, das Kamel, den Lowen, die Weintraube, den Wein, die Birne, die Aprikose, die Melone, den Apfel, deren Benennungen sowohl die deutsche als auch die slavischen Sprachen meistens aus dem Lateinischen entlehnt haben. Die Ungarn mussten also dort herumgekommen sein, wo alles dies zu sehen war. Einige dieser Wörter sind dem Türkischen entnommen; es giebt aber auch in der persischen und armenischen Sprache viele Benen nungen und Wörter, welche ähnlich lauten und denselben Be griff bezeichnen. Auch die Urreligion der Ungarn weist darauf hin, dass ihre ursprüngliche Heimat in der Nachbarschaft Armeniens, Persiens und Indiens zu suchen sei. In dieser Rich tung also widerspricht, wie wir sehen, der Überlieferung nichts, denn Skythien war im Osten durch türkische Stämme, im Süden durch Persien und Armenien begrenzt.

Unsere weiteren Anhaltspunkte in der Forschung sind die Berichte der alten Historiker und Geographen; sie reichen hin auf bis zu Herodot, dem vater der Geschichtschreibung; ja sie gehen noch weiter zurück, aber diese Quellen kennen wir noch nicht genau: die Keilinschriften im nachbarlichen Persien, Medien und Armenien; soviel jedoch wissen wir bereits, dass diese Inschriften auch der Chusen Erwähnung thun, welche durch die Armenier sowie auch durch die Araber als die Hunnen der Römer bezeichnet werden.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Die Hunnen im Schweizerischen Eifischthale und Ihre Nachkommen bis auf die Heutige Zeit (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780265469811
ISBN: 978-0-265-46981-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 442
Gewicht: 744g
Größe: H229mm x B152mm x T28mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel