Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Möglichkeiten und Grenzen der Freiraumplanung in der DDR

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Entwicklung der städtischen Freiraumplanung ab Mitte der 1850er Jahre in Deutschland trug wesentlich zu besseren hygienischen ... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Entwicklung der städtischen Freiraumplanung ab Mitte der 1850er Jahre in Deutschland trug wesentlich zu besseren hygienischen und sozialen Lebensbedingungen innerhalb der Großstädte bei. Zu Beginn der Industrialisierung noch mit hygienischen Vorteilen verbunden, wandelten sich die Anforderungen an Grün- und Freiflächen in den darauffolgenden Jahrzehnten. Auch soziale und vor allem städtebauliche Funktionen der Grünflächen wurden immer wichtiger. Die Entwicklung der Freiraumplanung in der DDR wird am Beispiel des Ernst-Thälmann-Park in Berlin anschaulich erklärt. Anhand dessen wird genauer auf die praktische Umsetzung der Freiraumplanung in der ehemaligen DDR eingegangen. Hier stand der Wohnungsbau im Vordergrund der Planungen, doch zum ersten Mal wurde ein Ensemble aus Wohnungen, sozialen und kulturellen Einrichtungen sowie großzügig geplanten Grünanlagen inmitten einer Stadt gebaut.

Autorentext

Ansgard Vieth, Dipl.-Archivarin: Studium an der Fachhochschule Potsdam im Studiengang Archiv



Klappentext

Die Entwicklung der städtischen Freiraumplanung ab Mitte der 1850er Jahre in Deutschland trug wesentlich zu besseren hygienischen und sozialen Lebensbedingungen innerhalb der Großstädte bei. Zu Beginn der Industrialisierung noch mit hygienischen Vorteilen verbunden, wandelten sich die Anforderungen an Grün- und Freiflächen in den darauffolgenden Jahrzehnten. Auch soziale und vor allem städtebauliche Funktionen der Grünflächen wurden immer wichtiger. Die Entwicklung der Freiraumplanung in der DDR wird am Beispiel des Ernst-Thälmann-Park in Berlin anschaulich erklärt. Anhand dessen wird genauer auf die praktische Umsetzung der Freiraumplanung in der ehemaligen DDR eingegangen. Hier stand der Wohnungsbau im Vordergrund der Planungen, doch zum ersten Mal wurde ein Ensemble aus Wohnungen, sozialen und kulturellen Einrichtungen sowie großzügig geplanten Grünanlagen inmitten einer Stadt gebaut.

Produktinformationen

Titel: Möglichkeiten und Grenzen der Freiraumplanung in der DDR
Untertitel: Erläutert am Beispiel der Wissenschaftlichen Sammlung des Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS)
Autor:
EAN: 9783639256819
ISBN: 978-3-639-25681-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 153g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.05.2010
Jahr: 2010