Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Kongo bestimmte mein Leben

  • Fester Einband
  • 156 Seiten
Ansgar Werner wird als 24-jähriger, auslandsunerfahrener Außenhandelskaufmann von dem geschäftsführenden Teilhaber der Bremer Ex- ... Weiterlesen
20%
35.90 CHF 28.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ansgar Werner wird als 24-jähriger, auslandsunerfahrener Außenhandelskaufmann von dem geschäftsführenden Teilhaber der Bremer Ex- und Importfirma C. F. Corssen & Co., Senator Wenhold, nach Belgisch-Kongo geschickt. Dort soll er die im Krieg von den Belgiern liquidierten Niederlassungen wieder aufbauen. Über seine Erfahrungen und Erlebnisse vor und nach der Unabhängigkeit in diesem großen zentralafrikanischen Land berichtet Ansgar Werner in diesem Buch. Durch glücklichen Zufall lernt er schon früh junge Afrikaner kennen, die später, nach der Unabhängigkeit des Kongos, zu zentralen Figuren der Politik in dem Lande werden. Die Bremer Ex- und Importfirma Joh. Gottfr. Schütte & Co., welche in Bremen wohl mit zu den ältesten Handelsfirmen gehört (gegr. 1792), übernimmt C. F. Corssen & Co. und überträgt dem nach Bremen zurück gekehrten Ansgar Werner das Afrika- und Ostasiengeschäft. Bei regelmäßigen Reisen in den Kongo, der sich später in Republik Zaire umbenennt, pflegt er seine etablierten Kontakte und führt das Handelshaus zu bedeutenden Geschäftserfolgen. Er wird Teilhaber von Joh. Gottfr. Schütte & Co. 1977 wird Ansgar Werner zum Generalkonsul a.h. der Republik Zaire für den norddeutschen Raum ernannt. Auch heute noch nimmt er diesen Auftrag für das Land, das nach dem Tode von Mobutu zur Demokratischen Republik Kongo wurde, gewissenhaft wahr.

Klappentext

Ansgar Werner wird als 24-jähriger, auslandsunerfahrener Außenhandelskaufmann von dem geschäftsführenden Teilhaber der Bremer Ex- und Importfirma C. F. Corssen & Co., Senator Wenhold, nach Belgisch-Kongo geschickt. Dort soll er die im Krieg von den Belgiern liquidierten Niederlassungen wieder aufbauen. Über seine Erfahrungen und Erlebnisse vor und nach der Unabhängigkeit in diesem großen zentralafrikanischen Land berichtet Ansgar Werner in diesem Buch. Durch glücklichen Zufall lernt er schon früh junge Afrikaner kennen, die später, nach der Unabhängigkeit des Kongos, zu zentralen Figuren der Politik in dem Lande werden. Die Bremer Ex- und Importfirma Joh. Gottfr. Schütte & Co., welche in Bremen wohl mit zu den ältesten Handelsfirmen gehört (gegr. 1792), übernimmt C. F. Corssen & Co. und überträgt dem nach Bremen zurück gekehrten Ansgar Werner das Afrika- und Ostasiengeschäft. Bei regelmäßigen Reisen in den Kongo, der sich später in Republik Zaire umbenennt, pflegt er seine etablierten Kontakte und führt das Handelshaus zu bedeutenden Geschäftserfolgen. Er wird Teilhaber von Joh. Gottfr. Schütte & Co. 1977 wird Ansgar Werner zum Generalkonsul a.h. der Republik Zaire für den norddeutschen Raum ernannt. Auch heute noch nimmt er diesen Auftrag für das Land, das nach dem Tode von Mobutu zur Demokratischen Republik Kongo wurde, gewissenhaft wahr.

Produktinformationen

Titel: Der Kongo bestimmte mein Leben
Autor:
EAN: 9783833475245
ISBN: 978-3-8334-7524-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 321g
Größe: H215mm x B135mm x T15mm
Jahr: 2008
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen