Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Untersuchungen an optisch schaltbaren Azoschichten
Ansgar Draude , Hilmar Franke

Im Bereich der organischen Funktionsmaterialien nehmen Azomoleküle einen besonderen Stellenwert ein. Sie sind vielfach ausgestatte... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 232 Seiten  Weitere Informationen
20%
115.00 CHF 92.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Im Bereich der organischen Funktionsmaterialien nehmen Azomoleküle einen besonderen Stellenwert ein. Sie sind vielfach ausgestattet mit einem elektrischen Dipolmoment und vermögen einen optisch induzierten CIS-TRANS-Übergang zu vollziehen, bei dem sich die Molekülform ändert. Prinzipiell sind sie damit zugänglich für Wechselwirkungen sowohl mit elektrischen, als auch mit "optischen" Feldern und eine Manipulation von Azoschichten wird möglich. Die Lichtintensität und die Polarisation können z.B. verwendet werden, um über die Materialanordnung Informationen zu speichern. Durch optische Impulse und lokale Temperaturverteilungen lassen sich Phasenübergänge und ein Materialfluss initiieren. In bestimmten Modifikationen sind photomechanische Prozesse realisierbar. Im vorliegenden Buch wird eine Breite von Modifikationen der Azomaterialien vom gelösten Molekül in der Polymermatrix bis hin zur polykristallinen Schicht vorgestellt und näher auf ihre Anwendbarkeit untersucht. Als experimentelle "highlights" seien die Vororientierung durch elektrostatische Ladungsmuster oder die Messung der Oberflächentemperatur während der holographischen Beleuchtung erwähnt.

Autorentext

A.Draude, Dr.rer.nat.: Stud. der Physik an den Univ. Duisburg-Essen u. Laval, Quebec/Kanada, Promotion 2009H.Franke, Prof.Dr.rer.nat.: Stud. der Physik an den Univ. Hamburg u. Bochum, Promotion 1979, Industrietätigkeiten bei Dornier System, IBM und Höchst, Akad. Rat an der Univ. Osnabrück, Habilitation 1989, Ruf an die Univ. Duisburg 1989



Klappentext

Im Bereich der organischen Funktionsmaterialien nehmen Azomoleküle einen besonderen Stellenwert ein. Sie sind vielfach ausgestattet mit einem elektrischen Dipolmoment und vermögen einen optisch induzierten CIS-TRANS-Übergang zu vollziehen, bei dem sich die Molekülform ändert. Prinzipiell sind sie damit zugänglich für Wechselwirkungen sowohl mit elektrischen, als auch mit "optischen" Feldern und eine Manipulation von Azoschichten wird möglich. Die Lichtintensität und die Polarisation können z.B. verwendet werden, um über die Materialanordnung Informationen zu speichern. Durch optische Impulse und lokale Temperaturverteilungen lassen sich Phasenübergänge und ein Materialfluss initiieren. In bestimmten Modifikationen sind photomechanische Prozesse realisierbar. Im vorliegenden Buch wird eine Breite von Modifikationen der Azomaterialien vom gelösten Molekül in der Polymermatrix bis hin zur polykristallinen Schicht vorgestellt und näher auf ihre Anwendbarkeit untersucht. Als experimentelle "highlights" seien die Vororientierung durch elektrostatische Ladungsmuster oder die Messung der Oberflächentemperatur während der holographischen Beleuchtung erwähnt.

Produktinformationen

Titel: Untersuchungen an optisch schaltbaren Azoschichten
Untertitel: Dielektrische und optische Eigenschaften
Autor: Ansgar Draude Hilmar Franke
EAN: 9783838109053
ISBN: 978-3-8381-0905-3
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Organische Chemie
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 362g
Größe: H220mm x B150mm x T14mm
Jahr: 2015

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen