Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Architekturen unserer Arbeit - Grundlagenforschung 2

  • Kartonierter Einband
  • 130 Seiten
Wenn ein bekannter Literaturwissenschaftler bemerkt, dass man für das Forschen "eigentlich nichts als Ruhe" benötigt, liegt dieser... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wenn ein bekannter Literaturwissenschaftler bemerkt, dass man für das Forschen "eigentlich nichts als Ruhe" benötigt, liegt dieser These eine Vorstellung von den Räumen zugrunde, in denen geisteswissenschaftliche Arbeit stattfinden sollte. Wo die Universität wiederum als "Fabrik des Wissens" beschrieben wird, ist ein Produktionsprinzip heutiger Forschung analogisch benannt. Das dabei aufgerufene architektonische Modell, die Fabrik, wird keiner Analyse zugeführt. So gegensätzlich die Bilder sind, sie verweisen beide auf die notwendige Verräumlichung der Geisteswissenschaften. Als Metapher und Vergleich, als Utopie und Horrorszenario lässt sich an ihnen zugleich ablesen, in welchem Verhältnis Universität und Gesellschaft stehen beziehungsweise stehen sollen. Nicht zuletzt sagen Universitätsbauten - als Kathedralen des Geistes oder "Architektur als Technik" - daher etwas über das Bild aus, das sich eine Gesellschaft von sich selber macht.

Produktinformationen

Titel: Architekturen unserer Arbeit - Grundlagenforschung 2
Untertitel: Grundlagenforschung für eine linke Praxis in den Geisteswissenschaften
Editor:
Autor:
EAN: 9783943253184
ISBN: 978-3-943253-18-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Adocs
Anzahl Seiten: 130
Gewicht: 483g
Größe: H271mm x B210mm x T15mm
Veröffentlichung: 09.02.2018
Jahr: 2016