Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freiheitsschriften. De libertate arbitrii / De casu Diaboli

  • Fester Einband
  • 382 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zur Reihe "Fontes Christiani":Die Reihe "Fontes Christiani" bietet in jedem Band den Text in Originalsprache u... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Zur Reihe "Fontes Christiani":Die Reihe "Fontes Christiani" bietet in jedem Band den Text in Originalsprache und eine neue Übersetzung. Eine Einleitung gibt den aktuellen Forschungsstand wider. Anmerkungen und ein Register erschließen das Werk.Die Auswahl der Schriften trägt dem Ziel einer möglichst breiten Rezeption Rechnung. Sie umfasst "klassische Texte", die das Denken der jeweiligen Zeit in besonderer Weise geprägt haben. Dazu treten weniger bekannte Werke, die eine neue Erschließung und Verbreitung verdienen und erstmals eine deutsche Übersetzung erleben.Die Serie 1 mit 21 Bänden und 38 Teilbänden ist beim Verlag Herder erschienen. Die Titel sind sowohl in einer gebundenen Ausgabe mit ziegelrotem Leineneinband als auch in einer preisgünstigen kartonierten Ausgabe erhältlich.Die Bände können einzeln bezogen werden, bei Abnahme der kompletten Serie 1 wird ein ermäßigter Subskriptionsspreis eingeräumt, der ca. 15 % unter dem Einzelpreis liegt.Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Kundenservice unter der Tel.-Nr. 0049/(0)761/2717-328 oder per E-Mail: info[at]freiburger-buchversand.de .

Autorentext
Brox, Norbert Norbert Brox (1935-2006), Studium der Theologie und Klassischen Philologie in Paderborn und München; Promotion im Fach neutestamentliche Exegese. Nach mehreren Jahren als Assistent am Internationalen Forschungszentrum für Grundfragen der Wissenschaften in Salzburg erhielt er als Nichtpriester die Lehrberechtigung an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz. 1969 außerordentlicher Professor für Katholische Theologie und Religionspädagogik an der PH München. Seit 1968 Lehrauftrag an der Katholischen Fakultät der Universität Regensburg für die Fächer Alte Kirchengeschichte und Patrologie; nach einer durch seinen Laienstatus bedingten Wartefrist von sechs Jahren 1973-2000 Professor ebd.;1993 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften; Mit-Herausgeber der Quellensammlung "Fontes Christiani". Greshake, Gisbert Gisbert Greshake, Dr. theol., geb. 1933, em. Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie an der Universität Freiburg i. Br. Zahlreiche Veröffentlichungen, vor allem zur Gotteslehre, Eschatologie, Gnadenlehre, Spiritualität und zur Communio-Theologie.

Produktinformationen

Titel: Freiheitsschriften. De libertate arbitrii / De casu Diaboli
Untertitel: De libertate arbitrii /De casa diaboli /De concordia praescientiale et praedestinationis et gratiae dei cum libero arbitrio. Über die Freiheit des Willens /Vom Fall des Teufels /Über die Vereinbarkeit des Vorherwissens, der Voherbestimmung und der Gnade Go
Übersetzer:
Editor:
Autor:
EAN: 9783451222139
ISBN: 978-3-451-22213-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Herder
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 382
Gewicht: 508g
Größe: H204mm x B136mm x T38mm
Jahr: 1994

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel