Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten - Migros Geschenkkarten & UCB Bons Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten können am 16.02.2019 von 22:45 Uhr bis ca. 01:00 Uhr keine Migros Geschenkkarten und UCB Bons eingelöst werden. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

CDU/CSU und die Ost- und Deutschlandpolitik 1969-1972

  • Kartonierter Einband
  • 193 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Enthaltung der großen Mehrheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bei der Abstimmung zum Moskauer und Warschauer Vertrag bildete a... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Enthaltung der großen Mehrheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bei der Abstimmung zum Moskauer und Warschauer Vertrag bildete am 17. Mai 1972 den Höhepunkt der parlamentarischen Auseinandersetzung um die "Neue Ostpolitik" der sozial-liberalen Koalition. Die Studie untersucht, wie es zur Enthaltung der Opposition kam und welche Strategien die Unionsparteien im Konflikt mit der Regierungspolitik in der sechsten Wahlperiode entwickelten. Neben zeitgeschichtlichen und politologischen Forschungen greift die Arbeit auf bisher nicht genutztes Quellenmaterial zurück.

Autorentext
Der Autor: Anselm Tiggemann, geboren 1970, studierte Mittlere und Neuere Geschichte, Politikwissenschaft und Philosophie in Köln, Bonn und Bielefeld. Zur Zeit arbeitet er an einer Dissertation zur Kernenergiekontroverse.

Klappentext

Die Enthaltung der großen Mehrheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bei der Abstimmung zum Moskauer und Warschauer Vertrag bildete am 17. Mai 1972 den Höhepunkt der parlamentarischen Auseinandersetzung um die «Neue Ostpolitik» der sozial-liberalen Koalition. Die Studie untersucht, wie es zur Enthaltung der Opposition kam und welche Strategien die Unionsparteien im Konflikt mit der Regierungspolitik in der sechsten Wahlperiode entwickelten. Neben zeitgeschichtlichen und politologischen Forschungen greift die Arbeit auf bisher nicht genutztes Quellenmaterial zurück.



Zusammenfassung
quot;Anselm Tiggemann erläutert ebenso die Haltung der Unionsparteien zu den innerdeutschen Verträgen wie zum Prager Vertrag. Seine eindrucksvolle, informative und gut lesbare Studie sollte einem großen Leserkreis empfohlen werden." (Giselher Schmidt, Hessischer Rundfunk)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Die CDU/CSU und die Ergebnisse der sozial-liberalen «Neuen Ostpolitik» vom Oktober 1969 bis Dezember 1971 - Die Ratifizierung des Moskauer und Warschauer Vertrags - Die innerdeutschen Verträge und der deutsch-tschechoslowakische Vertrag - Zur Einteilung des ost- und deutschlandpolitischen Verhaltens der CDU/CSU von 1969 bis 1972.

Produktinformationen

Titel: CDU/CSU und die Ost- und Deutschlandpolitik 1969-1972
Untertitel: Zur «Innenpolitik der Außenpolitik» der ersten Regierung Brandt/Scheel
Autor:
EAN: 9783631328163
ISBN: 978-3-631-32816-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 193
Gewicht: 303g
Größe: H211mm x B151mm x T16mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen