Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eucharistie und Selbstwerdung

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
Anselm Grün, geboren 1945, ist Mönch und Cellerar der Benediktinerabtei Münsterschwarzach. Er ist bekannt als Auto... Weiterlesen
20%
10.90 CHF 8.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Anselm Grün, geboren 1945, ist Mönch und Cellerar der Benediktinerabtei Münsterschwarzach. Er ist bekannt als Autor zahlreicher spiritueller Bücher, als geistlicher Berater und Kursleiter.



Klappentext

Verwandeln und Dank sagen Viele Menschen tun sich schwer mit dem katholischen Gottesdienst und der Feier der Eucharistie. Sie finden sich und ihr Leben darin nicht wieder. Anselm Grün deutet das Wesen der Eucharistie neu. Im Dialog mit der Tiefenpsychologie erklärt der Autor das Sakrament der Eucharistie auf eine Weise, die heute verständlich ist. Für Anselm Grün ist die Eucharistiefeier ein Ort der Gotteserfahrung. Es geht um die Verwandlung unseres Lebens, um Einübung in die eigene Selbstwerdung und schließlich um eine christliche Kunst des Sterbens.



Inhalt

Eucharistie und Selbstwerdung, 1. Eucharistie als Opfer, 2. Eucharistie als Mahl, 3. Eucharistie als Wandlung, 4. Eucharistie als heiliges Spiel, 5. Feier von Tod und Auferstehung, Schluß

Produktinformationen

Titel: Eucharistie und Selbstwerdung
Untertitel: Münsterschwarzacher Kleinschriften 64
Autor:
Editor:
EAN: 9783878684237
ISBN: 978-3-87868-423-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vier-Türme-Verlag
Genre: Praktische Theologie
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 114g
Größe: H182mm x B105mm x T9mm
Veröffentlichung: 01.04.2002
Jahr: 2002
Auflage: 7. A.
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen