Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte des Osmanischen Reiches: Grossentheils aus Bisher unbenützten Handschriften und Archiven, Sechster Band

  • Kartonierter Einband
  • 788 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die einstige Wegbegleiterin Christi, Maria-Magdalena, ist zwar eine weltbekannte, historische Gestalt, aber als eine Charakter-un... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Die einstige Wegbegleiterin Christi, Maria-Magdalena, ist zwar eine weltbekannte, historische Gestalt, aber als eine Charakter-und Geistesgröße, was sie in ganz besonders hohem Maße war, ist sie nicht in die Geschichte eingegangen. Die Ursache hierfür ist in einem Zeitgeist zu finden, der von Jahrhundert zu Jahr- hundert dafür sorgte, dass sich maskuline Religionen mit Macht behaupten und entfalten konnten. In dem vorliegenden Werk kommen nicht nur Metaphysik und Religionsphilosophie zu Wort, sondern es wird auch gezeigt, wie bekannte Größen aus der Männerwelt durch den Schmerz innerlich reifer geworden sind, und in Verbindung damit den hohen Stellenwert begreifen lernten, den das weibliche Naturell schon immer aus der Sicht des Himmels gehabt hat. Das geistige Prinzip der Gerechtigkeit in allen Dingen fordert, dass alles Weibliche wieder da hinaufgehoben wird, von wo es einst ziemlich unsanft von macht- und geltungssüchtigen Männern des patriarchalischen Größenwahns und der eitlen Selbstbeweihräucherung heruntergeholt wurde. Der Lebensweg der Maria-Magdalena wird in Teil 4 nicht nur lebendig und abenteuerlich beschrieben, er zeigt auch auf, zu welch enormen Leistungen ein Mensch fähig werden kann, sobald das Feuer der Himmlischen Liebe von ihm Besitz ergreift. Die Sehnsucht nach dieser Liebe und schliesslich die Erfahrung der selben, machten aus Maria-Magdalena ein Meisterwerk an innerer und äusserer Schönheit. Sie wandte sich von der Prostitution ab, um zu einer der größten Verfechterinnen des Evangeliums zu werden - und zu einer Apostelin der Völker. Der Autor versucht wenigstens einigermaßen wieder gut zu machen, was Religionssysteme an dieser bewundernswerten Frau verbrochen haben, die im Entwurf von Frauenfeindbildern über viele Jahrhunderte führend vorangingen, die bis auf den heutigen Tag hartnäckig das Zepter in der Hand halten, und nicht einmal im Traum daran denken, ihre ambivalenten Gefühle gegenüber dem unvefälschten Evangelium, in ein klares, mit allen notwendigen Konsequenzen verbundenes und zu ent- sprechenden Taten zwingendes, "Pro Christo" umzuwandeln.

Produktinformationen

Titel: Geschichte des Osmanischen Reiches: Grossentheils aus Bisher unbenützten Handschriften und Archiven, Sechster Band
Autor:
EAN: 9781143760655
ISBN: 978-1-143-76065-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nabu Press
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 788
Gewicht: 1383g
Größe: H246mm x B189mm x T47mm
Jahr: 2010